Horrorcrash auf der A14 LKW fährt auf LKW auf

0
17009

Klinga. Auf der BAB 14 in Richtung Halle hat es zwischen Klinga und Naunhof gegen 10 Uhr einen schweren Verkehrsunfall gegeben.

- Anzeige -

Ein LKW-Autotransporter fuhr aus bisher unbekannter Ursache auf einen vor ihm fahrenden Sattelzug auf. Der Fahrer des Autotransporters wurde durch den Aufprall in seinem vollkommen zerstörten Fahrerhaus eingeklemmt. Einsatzkräfte des Rettungsdienstes und der Feuerwehren aus Brandis und Naunhof mussten den Fahrer aus seinem Fahrzeug schneiden. Der Fahrer kam schwer verletzt mittels Rettungshubschrauber in ein Krankenhaus und wird dort intensivmedizinisch behandelt. Die Autobahn war in beide Richtungen voll gesperrt, dadurch bildeten sich kilometerlange Staus. Noch bis in die Nachmittagsstunden, bedingt durch Bergungsarbeiten, wird es rund um Klinga und Naunhof Behinderungen geben.

POLIZEIMELDUNG: Zu einem schweren Verkehrsunfall kam es am heutigen Vormittag auf der Autobahn A 14 in Richtung Magdeburg zwischen Naunhof und Klinga. Auf Grund einer Tagesbaustelle wegen Markierungsarbeiten kam es zum Rückstau. Dies übersah ein ungarischer Fahrer (38) mit seiner Zugmaschine und Auflieger. Er fuhr auf einem vor ihm befindlichen Lkw Kipper, eines ebenfalls ungarischen Fahrers auf, der mit Sand beladen war. Der Kipperfahrer (46) wurde nicht verletzt. Der 38-Jährige wurde in seinem Führerhaus eingeklemmt und schwer verletzt. Dazu machte es sich notwendig die Autobahn in der Zeit von 10:26 Uhr bis 11:00 Uhr komplett zu sperren, so dass ein angeforderter Rettungshubschrauber hier landen konnte. Die Gegenfahrbahn in Richtung Dresden wurde ab 11:00 Uhr wieder freigegeben. In Richtung Magdeburg blieb die Strecke vorerst noch gesperrt bis zwei Abschlepper eintrafen, die die nicht mehr fahrbereiten Lkw’s abtransportierten. Zusätzlich zu den Polizeibeamten, Feuerwehr und den Mitarbeitern der Autobahnmeisterei kam noch ein Haveriekommissar zum Einsatz. Die Höhe des Sachschadens ist noch unbekannt. Im Laufe des Nachmittags wurde auch die Strecke in Richtung Magdeburg wieder freigegeben.

- Anzeige -

 

Noch mehr Nachrichten

Markkleeberg ruft zum Gießen der Bäume auf!

Markkleeberg. Bei der wiederum bevorstehenden Hitze leiden nicht nur Menschen und Tiere. Auch die Natur lechzt nach Wasser.Die andauernd heißen Temperaturen und die daraus resultierende Trockenheit lassen die Bäume leiden. Aus diesem Grund ruft...

Einsatzreicher Sonntag für Markkleeberger Feuerwehrkameraden

Markkleeberg. Der vergangene Sonntag war für die Kameradinnen und Kameraden der Freiwilligen Feuerwehr der Stadt Markkleeberg ein einsatzreicher Tag. Zu insgesamt vier Einsätzen wurde die Feuerwehr der Großen Kreisstadt alarmiert.Gegen 08.20 Uhr wurde die...

Bachs Goldbergvariationen an der Kreuzbach-Orgel in der Kirche Hohnstädt

Grimma. Am Sonnabend, dem 27. Juli, um 17.00 Uhr, erklingen in der Hohnstädter Kirche Johann Sebastian Bachs Goldbergvariationen.Dabei handelt es sich um ein Thema, die „Aria“, die anschließend in 30 Bearbeitungen variiert wird. Entstanden...

Vier Neue für Grimma

Grimma. So viele Neulinge hat es in der Niederlassung Grimma das Wasserdienstleisters Veolia Wasser Deutschland GmbH noch nie gegeben: Mit vier jungen Leuten startet hier am 1. August das Ausbildungsjahr. Ein Jahr zuvor gibt...

Wasserturmstraße bekommt neue Wasserleitungen

Grimma. Im nördlichen Stadtteil Hohnstädt werden neue Trinkwasserleitungen verlegt.Konkret betrifft es den Abschnitt der Wasserturmstraße zwischen der Hausnummer 15 und 28, teilte die Stadtverwaltung mit. Die Arbeiten werden unter Vollsperrung des Verkehrs vom 23....
Anzeige

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here