Horrorcrash auf der A14 LKW fährt auf LKW auf

0
17020

Klinga. Auf der BAB 14 in Richtung Halle hat es zwischen Klinga und Naunhof gegen 10 Uhr einen schweren Verkehrsunfall gegeben.

- Anzeige -

Ein LKW-Autotransporter fuhr aus bisher unbekannter Ursache auf einen vor ihm fahrenden Sattelzug auf. Der Fahrer des Autotransporters wurde durch den Aufprall in seinem vollkommen zerstörten Fahrerhaus eingeklemmt. Einsatzkräfte des Rettungsdienstes und der Feuerwehren aus Brandis und Naunhof mussten den Fahrer aus seinem Fahrzeug schneiden. Der Fahrer kam schwer verletzt mittels Rettungshubschrauber in ein Krankenhaus und wird dort intensivmedizinisch behandelt. Die Autobahn war in beide Richtungen voll gesperrt, dadurch bildeten sich kilometerlange Staus. Noch bis in die Nachmittagsstunden, bedingt durch Bergungsarbeiten, wird es rund um Klinga und Naunhof Behinderungen geben.

POLIZEIMELDUNG: Zu einem schweren Verkehrsunfall kam es am heutigen Vormittag auf der Autobahn A 14 in Richtung Magdeburg zwischen Naunhof und Klinga. Auf Grund einer Tagesbaustelle wegen Markierungsarbeiten kam es zum Rückstau. Dies übersah ein ungarischer Fahrer (38) mit seiner Zugmaschine und Auflieger. Er fuhr auf einem vor ihm befindlichen Lkw Kipper, eines ebenfalls ungarischen Fahrers auf, der mit Sand beladen war. Der Kipperfahrer (46) wurde nicht verletzt. Der 38-Jährige wurde in seinem Führerhaus eingeklemmt und schwer verletzt. Dazu machte es sich notwendig die Autobahn in der Zeit von 10:26 Uhr bis 11:00 Uhr komplett zu sperren, so dass ein angeforderter Rettungshubschrauber hier landen konnte. Die Gegenfahrbahn in Richtung Dresden wurde ab 11:00 Uhr wieder freigegeben. In Richtung Magdeburg blieb die Strecke vorerst noch gesperrt bis zwei Abschlepper eintrafen, die die nicht mehr fahrbereiten Lkw’s abtransportierten. Zusätzlich zu den Polizeibeamten, Feuerwehr und den Mitarbeitern der Autobahnmeisterei kam noch ein Haveriekommissar zum Einsatz. Die Höhe des Sachschadens ist noch unbekannt. Im Laufe des Nachmittags wurde auch die Strecke in Richtung Magdeburg wieder freigegeben.

- Anzeige -

 

Noch mehr Nachrichten

25 Jahre Wohngebiet Kleegasse Wurzen wird gefeiert

Wurzen. Das Wohngebiet Kleegasse in Wurzen feiert am Samstag den 21.09.2019 sein 25 Jähriges Bestehen mit einem Nachbarschaftsfest.Zur Feier treffen sich die Anwohner aller Altersklassen zu einem abendlichen Zusammensein im Wohngebiet. Mit Musik und...

Von einer entfesselten Mulde bis zu den Felsen in der Brandung

Grimma. Hochwässer in der Umgebung von Flüssen beeinflussen den Menschen stark.Insbesondere die Muldehochwässer in den Jahren 2002 und 2013 haben dieses Naturereignis wieder verstärkt in den Fokus und das Bewusstsein der Bevölkerung gerückt. Im...

Kinderparadies sucht Vollzeitkraft (m/w/d)

Grimma. Das Kinderparadies Grimma sucht ab sofort Verstärkung für sein Team.Wenn du teamfähig bist und im Umgang mit unseren Gästen ein gepflegtes Auftreten und eine gute Kommunikationsfähigkeit besitzt, dann bewirb dich jetzt bei uns....

Sieg im Harz und immer weiter in den Norden

Wernigerode/Grimma. Die erst Duftmarke für die Saison ist gesetzt.Die MFBC-Damen konnte beim Auftakt in Wernigerode schon ihren Matchplan weitestgehend umsetzen. Dabei gab es auch etwas Unsicherheit darüber, welche Spielstärke die Gastgeberinnen auf das Parkett...

Aktuelle Straßensperrungen im Landkreis 16.09.2019

Landkreis Leipzig. Aktuelle Straßensperrungen.Region Böhlen/Espenhain/Zwenkau/Markkleeberg - Markkleeberg, Friedrich-Ebert-Straße zw. Energiestraße und Friedrich-Ebert-Straße 56 sowie teilweise Parkstraße bis Einmündung Im Lumbsch (bis 11.10.2019 ) Vollsperrung, Austausch Mischwasserkanal und Trinkwasserleitung -  K 7960 außerorts + innerorts, Ab Schkeitbar...
Anzeige

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here