Update: Mehrere Tote und Verletzte nach schwerem Verkehrsunfall in Eilenburg

0
19681
Foto: Tobias Junghanß

Eilenburg. Auf der B87 kam es Donnerstagvormittag zu einem tragischem Verkehrsunfall.

Nach ersten Informationen von vor Ort waren aus bislang noch unbekannten Gründen ein LKW und drei PKW in dem Unfall verwickelt.

Demzufolge sind laut ersten Informationen bei dem Unfall drei Menschen ums Leben gekommen. Vier wurden demzufolge schwer verletzt. Der LKW Fahrer wurde ebenso leicht verletzt.

Rettungskräfte der Feuerwehr, sowie des Rettungsdienstes und der Polizei kamen zum Einsatz. Auch ein Kriseninterventionsteam ist im Einsatz. Die B87 ist in dem Bereich derzeit voll gesperrt werden. Der Verkehr wird umgeleitete. Ortskundige Autofahrer werden gebeten, das Gebiet weiträumig zu umfahren.

Update: Wie die Polizei mitteilte geriet aus bisher ungeklärter Ursache mutmaßlich ein Pkw Mercedes, welcher in Richtung Torgau fuhr, in den Gegenverkehr, woraufhin es zu mehreren Zusammenstößen zwischen dem Mercedes, anderen Personenkraftwagen (Opel, Mitsubishi, Kia) und einem Lkw kam. In Folge des Unfalls wurden zwei Frauen und ein Mann so schwer verletzt, dass sie noch an der Unfallstelle verstarben. Vier weitere Insassen der involvierten Fahrzeuge wurden mit teils schweren Verletzungen in Krankenhäuser gebracht. Der Lkw-Fahrer wurde ambulant im Krankenhaus behandelt. Die Bundesstraße 87 wurde für die umfangreichen Bergungsmaßnahmen und die Unfallaufnahme voll gesperrt. Es kamen ein Sachverständiger der DEKRA und ein Vertreter der Staatsanwaltschaft vor Ort. Die Ermittlungen, insbesondere zum Unfallhergang dauern noch an.