B6: Pferdeherde unterwegs auf der Bundesstraße

0
14506
Fotos: Sören Müller

Bennewitz/Deuben. Ein sicherlich nicht alltäglicher Auftrag führte die Freiwilligen Feuerwehren aus Bennewitz und Wurzen sowie die Polizei am Donnerstagvormittag nach Deuben.

Autofahrer hatten die Rettungskräfte gegen 10:30 Uhr informiert, dass gleich eine ganze Pferdeherde auf der B6 in der Ortslage einen Ausflug unternommen hatte. Nicht ganz ungefährlich, denn damit erhöhte sich die Unfallgefahr. Schließlich konnten die gut 20 Tiere vorerst auf einem Grundstück in Deuben gestellt werden.
Nachdem die Situation erst einmal unter Kontrolle war, stellte sich auch schnell heraus, dass die Tiere wohl aus bislang noch unbekannten Gründen von einer Koppel im Nachbarort Altenbach ausgebüxt waren.
In einem Grundstück in Deuben konnten die Ausreißer gestellt werden.
Gemeinsam mit dem Tierhalter wurde die Pferdeherde dann durch Feuerwehrkameraden mit Unterstützung des Tierhalters unter Vollsperrung der B6 wieder zurück zur Koppel gebracht. Nach gut einer Stunde war der Ausflug für die Tiere beendet.
Anzeige

Weitere Nachrichten