150 Gießsäcke für Jungbäume

0
355
Foto: Stadt Grimma

Grimma. Die Natur litt unter den hohen Temperaturen. Der kommunale Bauhof kam mit Bewässern kaum hinterher.

Daher wurden 150 junge Bäume im Gemeindegebiet mit sogenannten Gießsäcken ausgestattet. Vor allem an trockenen Standorten in der Stadt oder auf Schulhöfen sorgen die mit Wasser gefüllten Säcke für das Wurzelwachstum. Wasser geht nicht daneben, der Wurzelballen an der Oberfläche wird gekühlt.

Die Bewässerung erfolgt über eine stetige und langsame Abgabe von Wasser aus einem kleinen Loch im Sack. In erster Linie soll das Wasser den Wurzelbereich der Jungbäume feucht halten. Die Hilfe wirkt unterstützend. Es ist geplant, dass der kommunale Bauhof weitere Gießsäcke anschafft.

Anzeige
Anzeige

Weitere Nachrichten