Was gilt es zu beachten, wenn die Coca-Cola Trucks kommen

0
3853
Foto: Coca Cola

Grimma. Die leuchtend roten Brause-Lastkraftwagen fahren zum großen Finale der Coca-Cola Weihnachtstour am Sonnabend, 16. Dezember in Grimma ein. Die drei US-Trucks platzieren sich von 14.00 bis 19.00 Uhr vor dem Stadthaus an der Marktwestseite.

Anzeige

Die Stadtverwaltung Grimma rechnet mit zahlreichen Besuchern. Mit Verkehrseinschränkungen in der Altstadt ist zu rechnen. An der Marktwest- und Südseite gilt an diesem Tag absolutes Halteverbot. Ab 8 Uhr morgens wird der Verkehr von der Hohnstädter Straße kommend über die Marktgasse und den Nicolaiplatz geleitet. Parkmöglichkeiten auf dem Stadthaushof über die Zufahrt Nicolaiplatz sowie auf dem Parkplatz gegenüber der St. Trinitatiskirche in der Nicolaistraße, auf dem Volkshausplatz, auf dem Caravanparkplatz an der Nerchauer Straße stehen zur Verfügung.

Weitere Alternativen sind die Parkplätze hinter dem Stadion der Freundschaft über die Zufahrt Wurzener Straße und an der Sparkasse in der Straße des Friedens. Am Sonnabend werden zusätzlich Sicherheitskräfte gebunden. Ordnungsamt, Sicherheitsdienst und Polizei bestreifen die Fläche regelmäßig und sichtbar. Die Polizei mahnt, wie in den Jahren zuvor, zu erhöhter Aufmerksamkeit vor Langfingern. Für den Weihnachtsmarkt Grimma wurde ein 25-seitiges Sicherheitskonzept samt Kommunikations- und Evakuierungsplan, den notwendigen Rettungswegen und Verkehrslenkungsmaßnahmen erstellt. Die Stadtverwaltung Grimma als Veranstalter, Security-Dienstleister, Feuerwehr und Polizei setzen auf Manpower und Verkehrslenkung.

Anzeige

Die Roten Trucks haben in diesem Jahr eine ganz spezielle Mission. Coca-Cola ermöglicht es, besonderen Menschen auf einzigartige Weise Danke zu sagen. Ein besonderes Dankeschön erhält auch die Gemeindejugendfeuerwehr für ihren Einsatz. In „Santas guter Stube“ können sich die Besucher mit Santa Claus fotografieren lassen und personalisierte Coca-Cola Flaschen als ganz persönliches Weihnachtsgeschenk mit nach Hause nehmen. Bei der diesjährigen Weihnachtstour sind zum ersten Mal Talente der TV-Musikshow „The Voice of Germany” dabei.

Anzeige

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here