Volleyball –Vorbereitungsturnier in der Grimmaer Seumehalle

0
248
Foto: Memofotografie

Grimma. Am Wochenende fand das erste Vorbereitungsturnier der Grimmaer Volleyballerinnen in der heimischen Seumehalle statt.

Zu Gast zu diesem 48-stündigen Volleyball-Trainings-Wochenende weilten die Mannschaften der SteelVolleys Linz (1. BL Österreich), Rote Raben Vilsbiburg II. (2.BL Süd) und die zweite Mannschaft des SC Palmberg Schwerin in Grimma. An beiden Tagen wurde in Tuniermodus gegeneinander gespielt und in verschieden Formationen für die neue Saison getestet.

Auf Grimmaer Seite hatte Coach Jorge Munari die Chance, alle Neuzugänge zu testen und in die Mannschaft zu integrieren. „Ich bin zufrieden, mit dem was meine Mannschaft gezeigt hat und wie sie zueinander gefunden haben und sich von Spiel zu Spiel gesteigert haben“ sagt Grimmas Chefcoach, nach der knappen Final-Niederlage gegen den österreichischen Erstligisten aus Linz. Gewinner des kleinen Finals war der Grimmaer Zweitliga „Staffelkonkurent“ aus Vilsbiburg gegen Schwerin. Am kommenden Wochenende testet das Grimmaer Volleyball-Team in Dresden, bei einem ähnlichen Volleyball-Marathon-Wochenende beim VCO Dresden.

Anzeige
Anzeige

Weitere Nachrichten