Jede Menge los zu Himmelfahrt

0
2106
Symbolbild/pixabay

Grimma. Am Himmelfahrtswochenende ist so Einiges los. Hier gibt´s einen Überblick.

Donnerstag, 26. Mai

  • 9.00 -18.00 Uhr: Schiffsmodellsportwettkampf, Thümmlitzsee, Zum Thümmlitzsee 10
  • 10.00 – 18.00 Uhr: Herrentag im Restaurant Raffinesse, Restaurant „Raffinesse“, Colditzer Weg 1,
  • 10.00 – 18.00 Uhr: Herrentag in Kloster Nimbschen, Kloster Nimbschen Hotel und Event GmbH, Nimbschener Landstraße 2
  • 11.00 Uhr: Himmelfahrtsparty auf der Muldewiese, Erlebnishotel „Zur Schiffsmühle“ Höfgen, Zur Schiffsmühle 2
  • 11.00 Uhr: Wandelkonzert: Christi Himmelfahrt, : Denkmalschmiede Höfgen, Teichstraße 11-12 Kaditzsch
  • ab 14.00 Uhr: Himmelfahrt Open Air, ehemalige Paintball Arena Muldental Grimma, Südstraße 80
  • 19.00 Uhr: Fete du Beaujolais, Kulturscheune des Hotel Kloster Nimbschen, Nimbschener Landstraße 2

Freitag, 27. Mai

Anzeige
  • 9.00 – 18.00: Schiffsmodellsportwettkampf, Thümmlitzsee, Zum Thümmlitzsee 10
  • 16.00 – 18.00 Uhr: Zeitkapsel – ein postdramatisches Theaterprojekt, Kirchgemeindehaus Grimma, Schulstraße 65
  • 18.00 – 20.00 Uhr: „Tatort Grimma“- Krimiführung durch die Altstadt, Treff: Marktbrunnen Grimma
    Grimma. Posträuber, Henker, Brandstifter: Grimma hatte eine dunkle Seite. Noch heute zeugen Verlies, Pranger und alte Gefängnisse in der Altstadt von grausigen Geschichten. Kriminalpolizist Holger Heydrich kennt die spannendsten Fälle. Als Gästeführer zeigt er am Freitag, dem 27. Mai Interessierten die geheimnisvollsten Gassen, die schaurigsten Tatorte und die heutigen Gegebenheiten. Treffpunkt ist 18 Uhr der Marktbrunnen. Eine Führung dauert ca. 120 Minuten. Tickets zu 6 € sind in der Tourist-Information Grimma am Markt 23 erhältlich.

Sonnabend, 28. Mai

  • Ab 7.30 Uhr: Oldtimer-Tour des Motorsportclub Grimma e.V., Start: Sportplatz Sermuth – Ankunft in Grimma auf dem Markt zw. 9 und 10 Uhr
  • 11.00 – 12.00 Uhr: „Geschichten einer über 800-Jährigen“ – öffentlicher Altstadtspaziergang, Treff: Tourist-Information Grimma, Markt 23
    Die öffentliche Stadtführung am jeweiligen Sonnabend, startet 11 Uhr an der Tourist-Information am Markt 23. Für Besucher oder Neubürger, für Einzelpersonen und Familien besteht hier Gelegenheit, Grimma und seine Zeitzeugen zu entdecken. Bei dem einstündigen Rundgang, der das Interesse an der Stadt und der reizvollen Umgebung wecken soll, erfahren die Teilnehmer Vielfältiges über Vergangenheit, aber auch über die Zukunft der Stadt. Die Führung kostet 4 Euro pro Person.
  • 17.00 Uhr: J.S. Bach Osteroratorium & Himmelfahrtsoratorium, Frauenkirche Grimma, Frauenkirchhof 1

Sonntag, 29. Mai

  • ab 10:00 Uhr: 70 Jahre Feuerwehr Schkortitz —> Beitrag
  • 10.30 Uhr: Open-Air Gottesdienst an der Klosterruine Nimbschen (Anlage 9)
  • 11.00 – 12.00 Uhr: öffentliche Führung durch den Wilhelm Ostwald Park, Wilhelm Ostwald Park Großbothen, Grimmaer Straße 25
Anzeige