Partnerschaftsarbeit mit Bron

0
623
Foto: Sören Müller/ Stadt Grimma (Portrait) /pixabay

Grimma. Jedes Jahr erreichen das Partnerschaftskomitee Grimma-Bron Bitten von Jugendlichen aus unserer französischen Partnerstadt Bron, ihnen zu helfen eine Ferienarbeit zu finden, um ihr Deutsch zu verbessern. Es ist nicht leicht eine solche Arbeit zu finden, bei der jungen Leute auch etwas verdienen können.

Dieses Jahr weilte drei Wochen lang Romane Marino (Foto links), Studentin aus Bron, in der Muldestadt. „Wir möchten uns herzlich bei Herrn Gebhardt, von Göschens Gut, für seine Hilfe und bei seinem Team für die herzliche Aufnahme von Romane bedanken“, erklärt Christine Stephan als Vorsitzende des Partnerschaftskomitees (Foto rechts). Natürlich haben die Mitglieder des Partnerschaftskomitees in Grimma auch dafür gesorgt, dass die junge Französin etwas von unserer schönen Heimat gesehen hat.

Anzeige

So standen Grimma, Wermsdorf, Colditz, Leipzig und Dresden auf dem Programm und an einem Wochenende sogar die Ostsee.

Anzeige

Weitere Nachrichten

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here