Zugausfälle im Bahnverkehr

0
1408
Foto: DoBiMedia http://www.dobimedia.de/mitteldeutsche-regiobahn-sachsen.html

Grimma/Leipzig. Die Mitteldeutsche Regionalbahn informiert erneut über Zugausfälle

Aufgrund eines stark erhöhten Krankenstands beim Fahrpersonal kommt es vom 19. bis zum 21.03.2022 zu Fahrplanabweichungen auf der Linien RB 110 der Mitteldeutschen Regiobahn.

Bei ausgewählten täglichen Abfahrten von Leipzig Hbf. und Döbeln Hbf. im benannten Zeitraum muss zwischen Leipzig Hbf. und Borsdorf (Sachs) / Beucha Schienenersatzverkehr mit Bussen eingerichtet werden. Die Bushalte befinden sich an den bekannten Zughaltepunkten. Die Zwischenhalte werden mit Bus bedient. Eine Fahrradmitnahme ist in den Bussen eingeschränkt möglich. Aufgrund des SEV müssen Abfahrts- und Ankunftszeiten  früher und später gelegt werden. Alle nicht im Baufahrplan aufgeführten Zuge verkehren nach Regelfahrplan.  .

Anzeige

Wir bitten Sie die Hinweise in Ihren Verkehrsnachrichten zu berücksichtigen. Die relevanten Abweichungen und Änderungen entnehmen Sie bitte dem angefügten Fahrplan.“ Informationen können Fahrgäste den Aushangtafeln an den Bahnhöfen, unter www.bahn.de/bauarbeiten, der 24h-Service Nummer: 0341 / 231 898 288 (Ortstarif) oder auf unserer Website: www.mitteldeutsche-regiobahn.de erhalten.

Update: Wie die MRB in einer zweiten Pressemitteilung mitteilt, seien die Fahrplanabweichungen aufgrund von Bauarbeiten der DB Netz AG zu Stande gekommen.

Anzeige

Weitere Nachrichten