Geschichtlicher Spaziergang „auf den Spuren von Katharina von Bora“

0
528
Foto: pixabay

Nimbschen. In diesem Jahr begehen wir „500 Jahre Reformation“ – Martin Luther ist in aller Munde. Gästeführerin Martina Hättasch findet, dass es daher an der Zeit ist, auch dessen Ehefrau, Katharina von Bora, etwas mehr Interesse zu schenken.

Über das Leben dieser revolutionären Frau und die prägende Zeit in den 14 Jahren, die sie im Kloster Nimbschen vor den Toren Grimmas verbrachte, möchte Martina Hättasch in einer Führung allen Interessierten einen Einblick geben. Begeben Sie sich auf die Spuren von Katharina von Bora am Sonnabend, dem 23. September, 10.00 Uhr. Die ca. einstündige Führung beginnt direkt an der geschichtsträchtigen Klosterruine und kostet 4 Euro pro Person.

Anzeige

Weitere Nachrichten

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here