A14: Lebloser Fahrer in LKW gefunden

0
12134
Die Rettungskräfte mussten sich erst einen Zugang ins Innere des Führerhauses schaffen Foto: Sören Müller

Grimma. Am frühen Freitagnachmittag wurden Polizei, Rettungsdienst und die Freiwillige Feuerwehr Grimma auf den Rastplatz Muldental Süd gerufen.

In der Abfahrt zum Rastplatz war ein LKW abgestellt. Polizeibeamte kontrollierten das verschlossene Fahrzeug. Der Fahrer hatte offensichtlich im hinteren Teil des Fahrzeugs gelegen und reagierte nicht.

Die Kameraden der Feuerwehr wurden zur technischen Hilfe gerufen um das Führerhaus zu öffnen. Darin fanden sie den leblosen Fahrer. Zum Einsatz kam auch ein Rettungshubschrauber. Zur Todesursache ermittelt nun die Polizei. Der Rastplatz an der A14 war während der Rettungs- und Bergungsmaßnahmen voll gesperrt.

Anzeige
Anzeige

Weitere Nachrichten