Unfallflucht auf Felge

0
796
Symbolbild/Sören Müller

Markkleeberg. Zeugen verständigten Sonntagnachmittag die Polizei, als ein Pkw Volvo mit stark überhöhter Geschwindigkeit die Koburger Straße in Richtung Markkleeberg befuhr.

Das Fahrzeug überholte mehrere Fahrzeuge, als ihm im Gegenverkehr ein VW T5 entgegen kam, der in Richtung Leipzig fuhr. Der VW musste dem Volvo ausweichen, um einen Zusammenstoß zu verhindern. Daraufhin verlor der Fahrer des Volvo die Kontrolle über das Fahrzeug, drehte sich um die eigene Achse und stieß gegen Bäume und Bordsteine. Nachdem das Fahrzeug in Fahrtrichtung Leipzig zum Stehen kam, fuhr der Fahrer weiter.

Er fuhr mit dem erheblich beschädigten Fahrzeug, mit einer Felge auf dem Asphalt schleifend, auf der Karl-Liebknecht-Straße und konnte schließlich durch Einsatzkräfte der Polizei in der Windscheidstraße festgestellt werden. Der Fahrer (29, rumänisch) hatte das Fahrzeug verlassen, konnte jedoch in unmittelbarer Nähe gestellt werden. Die Beamten stellten Alkoholgeruch in seiner Atemluft fest. Es wurde eine Blutentnahme durchgeführt. Der 29-Jährige hat sich nun wegen einer Gefährdung des Straßenverkehrs zu verantworten.

Anzeige
Anzeige

Weitere Nachrichten