Fahrradfahrer in Ammelshain verunglückt

0
2752
Foto: pixabay

Naunhof/Ammelshain. Am Sonntag kam es zu einem schweren Unfall zwischen einem Fahrradfahrer und einem PKW.

Laut Angaben der Polizei war ein Teilnehmer (39) des LVZ-Fahrradfestes mit seinem Rennrad auf der Strecke der Tour „110 km“ und „78 km“ unterwegs. Vor einer Einmündung überholte er rechts einen verkehrsbedingt haltenden Audi (Fahrerin: 55) und bog unmittelbar vor diesem nach links ab.

Anzeige

Dabei schnitt er die Einmündung Polenzer Straße/Altenhainer Straße linksseitig, prallte mit einem entgegenkommenden Skoda (Fahrer: 53) frontal zusammen und schleuderte noch gegen den stehenden Audi. Der Radfahrer musste mit schweren Verletzungen in ein Krankenhaus gebracht werden. An den Fahrzeugen entstand ein Schaden in Höhe von ca. 15.000 Euro. Sowohl der Polizeiführer des Einsatzes „Fahrradfest“ als auch der Veranstalter des Fahrradfestes wurden in Kenntnis gesetzt. Die Radstrecke musste aufgrund der Sperrung im Unfallbereich örtlich umgeleitet werden.

Anzeige

Weitere Nachrichten

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here