Laternencrash in Threna

0
3290
Fotos: Sören Müller

Threna. Auf der S38 kam es Freitagnachmittag in der Ortslage Threna zu einem Verkehrsunfall.

Der Fahrer eines Toyota mit Hybridantrieb war kurz nach 16 Uhr aus bislang unbekannten Gründen nach rechts von der Fahrbahn abgekommen. Dabei krachte er in eine Laterne die in der Folge umkippte. Außerdem wurde bei dem Crash eine Grundstückseinfahrt beschädigt. Die Freiwilligen Feuerwehren aus Threna und Belgershain kamen zum EInsatz um das freiliegende Stromkabel abzusichern bis eine Fachfirma vor Ort eintraf. Zusätzlich stellten die Kameraden den Brandschutz vor Ort sicher.

Anzeige

Gerade bei E-Fahrzeugen ist das keine zu unterschätzende Aufgabe. In der Vergangenheit kam es immer wieder vor, dass sich ein Brand solcher Fahrzeuge nicht ohne Komplikationen löschen ließ. Bei dem Unfall in Threnabrach glücklicherweise kein Feuer aus. Der Fahrer blieb bei dem Unfall unverletzt wurde jedoch vorsorglich durch den Rettungsdienst durchgecheckt. Zur Unfallursache ermittelt nun die Polizei. Die S38 war während des Einsatzes in beide Richtungen voll gesperrt.

Anzeige

Weitere Nachrichten

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here