Prüfungsstart für Oberschüler – Viel Erfolg wünscht Kultusministerin Kurth

0
1989
Foto: Rolf Hofmann
Foto: Rolf Hofmann

Sachsen. Für 17.900 Oberschüler in Sachsen rückt der letzte Schultag immer näher. Sie starten am Freitag, 5. Mai 2017, mit Englisch ihre Abschlussprüfungen.

Dabei streben 15.000 Schüler den Realschulabschluss an und 2.900 den Hauptschulabschluss. Die Realschüler müssen insgesamt vier schriftliche und eine mündliche Prüfung absolvieren. So folgen nach Englisch im schriftlichen Teil Deutsch, Mathematik und eine Naturwissenschaft (Biologie, Physik oder Chemie). Die mündlichen Prüfungen finden dann vom 31. Mai bis 15. Juni 2017 statt.

Anzeige

Kultusministerin Brunhild Kurth drückt den Schülern fest die Daumen und wünscht ihnen viel Erfolg. „Absolventen der Oberschule haben beste Aussichten auf dem heimischen Arbeitsmarkt. Mit einem guten Abschlusszeugnis stehen ihnen außerdem viele Wege offen. Sie können eine Ausbildung beginnen, die Fachhochschulreife an der Fachoberschule anstreben oder das Abitur über das Berufliche Gymnasium ablegen“, so die Ministerin.

Die Zeugnisse der Oberschule werden nach erfolgreichem Abschluss der Prüfungen in der Zeit vom 16. bis zum 23. Juni 2017 übergeben. 2016 erreichten stolze 98,4 Prozent der Prüfungsteilnehmer einen Realschulabschluss. Für ihre ausgezeichneten Jahres- und Prüfungsleistungen bekamen im vorigen Jahr 104 Jugendliche das Prädikat „hervorragender Abschluss der Oberschule“ und wurden im Sächsischen Landtag geehrt. In diesem Jahr findet die Ehrung am 19. Juni 2017 statt.

Quelle: PM Sächsisches Staatsministerium für Kultus

Anzeige
Anzeige

Weitere Nachrichten

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here