Ölspur nach Motorschaden

0
1833
Foto: Sören Müller

Großbothen/Kössern/Schkortitz. Mittwochnachmittag wurden die Feuerwehren aus Grimma, Kössern, Großbothen und Schkortitz an die Besen gerufen.

Ein PKW hatte nach einem technischen Defekt auf mehreren Kilometern eine Ölspur verteilt. Diese führte von Großbothen aus, in Richtung Kössern und weiter nach Schkortitz. Dort blieb der PKW schlussendlich liegen. Die Kameraden stumpften die verunreinigten Stellen mit Bindemittel entsprechend ab und beseitigten so die Verunreinigung. Das defekte Fahrzeug wurde abgeschleppt.

Anzeige

Weitere Nachrichten

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here