Dramatischer Rettungseinsatz in Ammelshain

0
16905

Ammelshain. Einen dramatischen, gefährlichen und höchst komplizierten Rettungseinsatz mussten Dienstagnachmittag Rettungskräfte und freiwillige Feuerwehrkameraden aus Polenz, Ammelshain und Naunhof bewältigen.

Am so genannten Haselberg-Straßenteich war eine Frau von einer gut 25 Meter hohen Steilwand in die Tiefe gestürzt. Die Frau hatte offenbar einen Schutzengel. Ein Felsvorsprung rettete der Frau das Leben. Wie die Polizei auf Anfrage bestätigte fand ein Spaziergänger die schwer verletzte Frau und informierte die Rettungskräfte.

Anzeige

Gegen 13:30 Uhr rückten Rettungsdienst, Polizei und die Freiwilligen Feuerwehren zur technischen Hilfe aus. Gut 500 Meter durch unwegsames Gelände mussten bewältigt werden um überhaupt an die Absturzstelle zu gelangen. Vor Ort seilten sich dann ein Notfallsanitäter und ein Feuerwehrmann zu der verunglückten Frau, die aber ansprechbar war, ab.

Diese Rettungsmaßnahme, also Retten aus Höhen und Tiefen, war auch für die Helfer kein alltäglicher Einsatz. Die nasse Witterung, Schneematsch und die steile Felswand hatten ihre Tücken, sodass jeder Handgriff und jeder Tritt sitzen musste. Herabfallendes Geröll stellte ebenfalls eine große Gefahr dar. Hinzu kam auch die fehlende Ausbildungsroutine durch die Coronapandemie.

Anzeige

Nach gut anderthalb Stunden konnte die Frau schließlich gewissenhaft aus der Felswand befreit werden. Sie wurde schwer verletzt mit einem Rettungshubschrauber in eine Klinik gebracht. Alle Helfer blieben unverletzt. Zu den genauen Umständen des Sturzes, die auch suizidaler Absicht sein können, ermittelt nun die Polizei.
Normalerweise zieht die Redaktion es vor, nicht über mögliche Suizide zu berichten. Da der Vorfall jedoch auch den Rettungskräften alles abverlangte, hat sich die Redaktion entschieden, darüber zu berichten. Sollten Sie selbst von Selbsttötungsgedanken betroffen sein, so finden Sie bei der Telefonseelsorge rund um die Uhr Ansprechpartner, natürlich auch anonym. Telefonseelsorge, bundeseinheitliche Nummer: 08001110111 oder 08001110222 oder 08001110116123.

Anzeige

Weitere Nachrichten

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here