Corrado brannte auf Autohausgelände

0
15585
Foto: Sören Müller

Grimma. Gegen 09:30 Uhr wurden die Grimmaer Feuerwehrkameraden an die Schläuche gerufen.

Der Fahrer eines VW Corrado hatte auf der A14 eine Rauchentwicklung aus seinem Fahrzeug bemerkt und verließ die Autobahn in Grimma. Da der Rauch immer dichter wurde, entschloss sich der Fahrer sein Fahrzeug auf dem Parkplatz der GRUMA-Automobile GMbH abzustellen, es samt Kind natürlich zu verlassen und die Feuerwehr zu alarmieren.  Diese rückte dem Brand, der augenscheinlich im Motorraum entstand, mit Wasser und Schaum auf die Pelle und konnte ihn schlussendlich zügig löschen. Zum Glück kam es durch das schnelle Eingreifen der Feuerwehr nicht zu einem Vollbrand am Fahrzeug, welcher womöglich auch auf in der Nähe befindliche Neuwagen übergreifen hätte können. Am Fahrzeug entstand Totalschaden, verletzt wurde niemand.

Anzeige
Anzeige

Weitere Nachrichten

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here