1.000 Euro für den SC Borna e.V.

0
762
Foto: Stadt Borna

Borna. Vereinspräsident Hans-Peter Hoffmann und Frau Chris Jungnickel vom SC Borna e.V. nahmen gestern im Beisein von Oberbürgermeisterin Simone Luedtke aus den Händen von Radio R.SA Moderator Thomas Böttcher einen Scheck in Höhe von 1.000 Euro entgegen.

Aufgrund einer Bewerbung des Vereins für die Aktion „Vereinssache“, die auf eine Initiative von Juliane Köhler, einer Boxerin beim SC, zurückging, wurde der Verein aus dem großen Lostopf gezogen und konnte sich gestern über den Gewinn freuen.

Anzeige

Die glücklichen Gewinner erklärten bei der Scheckübergabe auch gleich, was mit dem Geld passieren soll. Im Jahr 2016 wurde in die Trainingsstätte des Vereins, die Sporthalle Gnandorf, eingebrochen. Die Diebe entwendeten dabei Trainings- und Wettkampfgeräte im Wert von rund 2.000 Euro. Darunter waren neue Boxhandschuhe und Bandagen, Springseile, Wettkampfhandschuhe und -kopfschütze, Trainingsutensilien für die angebotenen Selbstverteidigungskurse und eine Sanitätstasche für die Wettkämpfe der Boxer.

Vor diesem Hintergrund sind die Mitglieder des SC Borna natürlich besonders froh, dass sie für den Preis ausgewählt worden sind und damit einen Teil des entstandenen Schadens kompensieren können.

Quelle: PM Stadt Borna

Anzeige
Anzeige

Weitere Nachrichten

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here