Schlaglochpiste Goethestraße

0
2607
Foto: Sören Müller

Grimma. Der Winter und Frost hat an allen kommunalen Straßen genagt, in der ohnehin maroden Goethestraße ganz besonders.

Kalte Wintertage sind des einen Freud, des Anderen Leid. So ist die Goethestraße nur ein besonderes Beispiel dessen was Mutter Natur mit Asphaltstrecken so alles anstellen kann. Dort reit sich derzeit Schlagloch an Schlagloch, sodas teilweise nur noch Schrittempo möglich ist um Schäden am Fahrzeug zu vermeiden. Auch einige Nebenstraßen gleichen eher einem Feldweg als einer Anliegerstraße. Das nervt natürlich Verkehrsteilnehmer und Anlieger. Die Goethestraße soll aber nach Angaben der Stadtverwaltung in den nächsten Tagen instandgesetzt werden. Eine Lösung ist das allerdings nicht, denn das heißt, dass die Straßenschäden nur geflickt werden. Die komplette Sanierung würde 1,3 Millionen Euro kosten. Neben der Beteiligung der Anlieger entfielen hier etwa 300.000 Euro Eigenmittel auf die Stadt. Im Zuge der angespannten Haushaltslage ist die Finanzierung derzeit nicht möglich, hieß es aus dem Stadthaus.

Anzeige
Anzeige

Weitere Nachrichten

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here