Deutschland singt auf dem Brandiser Markt – Hygienekonzept steht

0
166
Foto: Stadt Brandis

Brandis. Am Tag der Deutschen Einheit, dem 3. Oktober, 19 Uhr sollen in ganz Deutschland Chöre und Musiker in ihren Städten und Gemeinden zeitgleich singen und musizieren. Dafür haben der Bürgerverein Brandis und die Stadt Brandis als Veranstalter ein Programm für den Markt in Brandis erarbeitet.

Ein so wichtiges Datum darf man auch unter den derzeitigen Bedingungen nicht einfach verstreichen lassen. „In Gedenken an die Friedliche Revolution, an die damaligen Proteste und Demonstrationen und die Leistung der Bürgerinnen und Bürger, soll dieser Tag auch in Brandis – 30 Jahre danach – entsprechend gewürdigt werden“, unterstreicht Bürgermeister Arno Jesse das Ansinnen. Um die Veranstaltung zu ermöglichen, wurde seitens der Stadtverwaltung ein Hygienekonzept erstellt. Es sieht u.a. vor, dass der Markt als Veranstaltungsgelände abgesperrt wird und es drei Zugänge für Besucher gibt. Zudem werden die Kontaktdaten aufgenommen.  „Für eine spätere Nachverfolgung ist das unumgänglich“, sagt Jesse.

Auch das Tragen eines Mund-Nasen-Schutzes bleibt während der Veranstaltung ein Muss. „Natürlich klingen die Lieder dann beim Singen nicht wie sonst, aber es geht doch darum, an diesem Tag ein Zeichen zu setzen“, so der Bürgermeister. 30 Jahre Wiedervereinigung Deutschlands und 75 Jahre Frieden im Land müssen gefeiert werden – ohne die genannten Einschränkungen könnte das Singen jedoch nicht stattfinden. „Wenn die Gäste im Inneren auf Dank programmiert sind, werden ihnen die Vorsichtsmaßnahmen mit Mundschutz, Einlasskontrolle und Abstand keine große Einengung sein. Nehmen Sie es gelassen!“, appelliert der Bürgerverein Brandis.

Anzeige
Anzeige

Weitere Nachrichten

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here