Broadway-Hits und Swing-Klassiker: MDR-Musiksommer in der Klosterkirche Grimma

0
284

Grimma. Mit Auszügen aus „My Fair Lady“, Gershwins „Porgy and Bess“ und Bernsteins „West Side Story“ sowie Swing-Klassikern kommt die Sonderausgabe des MDR-Musiksommers am 21. August in die Klosterkirche Grimma.

In der Klosterkirche in Grimma sorgen Mitglieder der MDR-Ensembles für einen beschwingten Konzertabend im Rahmen der MDR-Musiksommer Sonderausgabe: Das Quartett „Drei Damen und ein Gentleman“ sowie die“ Leipziger Blechbläsersolisten“ singen und spielen weltbekannte Melodien aus den Broadway-Hits „West Side Story“ von Leonard Bernstein und „My Fair Lady“ von Frederick Loewe, „Summertime“ aus George Gershwins Oper „Porgy and Bess“ und Swing-Klassiker von Glenn Miller. Dabei treten die fünf Blechbläser aus dem MDR-Sinfonieorchester und die drei Sängerinnen des MDR-Rundfunkchors mit ihrem „Gentleman“ Graham Welsh am Klavier auch gemeinsam auf und präsentieren teils eigens für diesen Anlass entstandene Arrangements der berühmten Werke. Beide Ensembles versprechen mit ihrer Spielfreude und Bühnenpräsenz ein unterhaltsames Konzerterlebnis. Die Verlosung erfolgt über die Website www.mdr-musiksommer.de.

Mit der Sonderausgabe seines Musiksommers überrascht der MDR Konzertfans mit hochkarätigen Solisten und ungewöhnlichen Orten in ganz Mitteldeutschland. Konzerte im kleinen Kreis versprechen Musikgenuss und werden zugleich dem Gesundheitsschutz in Corona Zeiten gerecht. Sämtliche Tickets sind kostenfrei und werden anstelle des üblichen Verkaufs verlost: Online und im Programm bei MDR KLASSIK, MDR KULTUR sowie dem jeweiligen MDR Landesprogramm.  Bis zum 28. August wird das Festival u. a. in Meiningen, in Leipzig und sogar unter Tage zu erleben sein. Unter den hochkarätigen Künstlerinnen und Künstlern sind u. a. Christian Gerhaher und Gerold Huber, Julia Fischer, Daniel Müller-Schott, Avi Avital und die Capella de la Torre.

Anzeige

Karten für die Konzerte um 17 Uhr und um 19.30 Uhr sind kostenfrei und können ausschließlich gewonnen werden.

Anzeige

Weitere Nachrichten

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here