Leistungen für Feuerwehrneubau werden vergeben

0
511
Archivbild

Zschoppach. Mit dem Feuerwehr-Ersatzneubau in Zschoppach wird demnächst begonnen. Derzeit laufen die Ausschreibungen. Firmen können sich auf der Website www.grimma.de informieren, welche Gewerke vergeben werden. So werden unter anderem Abbruchunternehmen, Dachdecker und Zimmerer gesucht. Etwa ein Jahr beträgt die Bauzeit des eingeschossigen Ersatzneubaus.

In der neuen Fahrzeughalle ist zukünftig Platz für zwei Feuerwehrfahrzeuge. Die Umkleiden mit Duschen für die Feuerwehrmänner und Feuerwehrfrauen schließen sich der Halle an. Die Jugendfeuerwehr bekommt ein eigenes Refugium. Ein ca. 56 Quadratmeter großer Raum ist für die Schulungen vorgesehen. Läuft alles nach Plan können die Kameradinnen und Kameraden das neue Feuerwehrgerätehaus im Oktober 2021 beziehen.

Das derzeitige Gebäude und die Fahrzeughalle weichen der Abrissbirne. An dieser Stelle entsteht ein den Anforderungen entsprechender Parkplatz für die Fahrzeuge der Einsatzkräfte. Die Kosten für Abriss, Neubau und Ausstattung liegen bei etwa 1,4 Millionen Euro. Aus der sächsischen Feuerwehrförderung erhält die Stadt eine Förderung von 430.000 Euro. Das Feuerwehrgerätehaus in Zschoppach ist in die Jahre gekommen. Das Gebäude ist viel zu eng für die mannschaftsstarke Wehr und entspricht nicht mehr den Anforderungen gemäß Feuerwehrbedarfsplan. Eine Erweiterung des vorhandenen Baukörpers und dessen Sanierung erwiesen sich als unwirtschaftlich und daher wurde sich für den Neubau entschieden.

Anzeige
Anzeige

Weitere Nachrichten

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here