Von der Fahrbahn abgekommen: Mann von PKW erfasst und schwer verletzt

0
4831
Fotos: Sören Müller

Cannewitz. Freitagmorgen kam es auf der Ortsdurchfahrt in Cannewitz zu einem schweren Unfall.

Eine Frau war mit ihren beiden Kindern aus Thümmlitz kommend in Richtung Cannewitz unterwegs. In einer scharfen Linkskurve verlor sie, wahrscheinlich aufgrund nicht angepasster Geschwindigkeit, die Kontrolle über ihr Fahrzeug und kam nach rechts von der Fahrbahn ab und krachte in eine Mauer. Dabei erfasste der PKW einen 24-jährigen Mitarbeiter des örtlichen Wasserversorgers, welcher gerade Absperrgitter weg räumte. Rettungsdienst, Polizei, Feuerwehrkameraden aus Cannewitz, Nerchau und Mutzschen eilten umgehend zur Einsatzstelle.

Anzeige

Glücklicherweise wurde durch den Unfall niemand eingeklemmt, sodass sich die Aufgabe der Feuerwehrkameraden auf die Absicherung des Unfallortes, die Unterstützung des Rettungsdienstes und die Sicherstellung des Brandschutzes vor Ort konzentrierte, schilderte Mike Hammer, zuständiger Gemeindewehrleiter aus Fremdiswalde, die anfängliche Situation. Zudem wurde nach Reduzierung der Einsatzkräfte noch die Bergung des verunfallten Fahrzeuges unterstützt.

Der junge Mann musste  mit schweren Beinverletzungen in ein Krankenhaus gebracht werden. Die Frau und ihre Kinder standen zwar unter Schock, blieben aber nach ersten Informationen unverletzt.  Die Polizei ermittelt nun zum genauen Unfallhergang.

Anzeige

Update: Wie mittlerweile bekannt wurde, wurden die beiden Kinder und die Fahrerin ebenfalls in ein Krankenhaus gebracht bzw. medizinisch betreut.

Anzeige

Weitere Nachrichten

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here