Feuer zerstört Einfamilienhaus in Seelingstädt

0
13769
Foto: Sören Müller

Trebsen/Seelingstädt. Ein Feuer zerstörte in der Nacht ein Einfamilienhaus welches derzeit offenbar saniert wurde.

Gegen halb Zwei in der Nacht bemerkte ein Zusteller ein Feuer in einem Haus in der Beiersdorfer Straße am Ortsausgang in Seelingstädt und alarmierte die Leitstelle. Etwa 40 Kameraden der Feuerwehren aus Grimma und der Gemeinde Trebsen bekämpften das Feuer welches bereits das gesamte Wohngebäude erfasst hatte. Das Feuer konnte zwar schnell unter Kontrolle gebracht werden, dennoch waren die Bedingungen vor Ort schwierig.

Anzeige

So verlangten den Einsatzkräften eingefrorene Hydranten und die ohnehin -5° C Kälte einiges zusätzlich ab. Verletzt wurde bei dem Brand zum Glück niemand, da das Gebäude augenscheinlich durch Sanierungsarbeiten unbewohnt war. Trotz des schnellen Einsatzes war ein Totalschaden am Gebäude nicht mehr zu verhindern. Gegen halb Vier waren die letzten Löscharbeiten schließlich abgeschlossen.

Wie wir erfuhren soll beim Eintreffen der ersten Einsatzkräfte die Eingangstür offen gestanden haben, daher kann auch Brandstiftung derzeit nicht ausgeschlossen werden. Zur genauen Brandursache ermittelt nun die Polizei.

Anzeige
Anzeige

Weitere Nachrichten

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here