Wurzen: 36-Jähriger mit Beil und zwei Messern vorläufig festgenommen

0
10770
Symbolbild/pixabay

Wurzen. Am Rande eines Rettungshubschraubereinsatzes kam es zu einer Festnahme.

Dienstagvormittag musste ein Rettungshubschrauber auf dem Bürgermeister-Schmidt-Platz landen, welcher durch Polizeibeamte abgesichert wurde. Wie die Polizeidirektion Leipzig auf Anfrage informierte, wurden währenddessen die Polizisten von Bürgern angesprochen, dass ein Mann in diesem Bereich mit Axt und Messer unterwegs sei und damit Passanten bedrohen würde.

Der polizeibekannte Tatverdächtige (36) wurde vorläufig festgenommen weil er mit einem kleinen Beil und zwei Messern, an wartenden Personen vorbei lief, welche die Landung und den Start eines Rettungshubschraubers beobachteten. Der Tatverdächtige sprach laut Angaben der Polizei niemanden direkt an. Die Polizei ermittelt wegen Bedrohung

Anzeige

 

 

 

Anzeige
Anzeige

Weitere Nachrichten

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here