Kehreinsätze für Grimmaer Feuerwehr

0
1250
Fotos: Sören Müller

Grimma. Nach dem Großbrand in Kleinbothen waren die Kameraden aus Grimma am Donnerstag noch zweimal gefragt.

Gegen 21:30 Uhr rückte die Wehr aus um eine Ölspur vom Wolfsgraben bis zur Straße des Friedens abzubinden und aufzunehmen. Eine gute Stunde später mussten die Kameraden dann noch in der Mühlstraße mehrere Liter Benzin aufkehren. Ein parkendes Moped hatte seinen Tankinhalt verloren, die Polizei ermittelt. Auch die Hohnstädter Kameraden waren Freitagmorgen zur Beseitigung einer Ölspur an der Autobahnauffahrt der A14 ausgerückt.

Anzeige
Anzeige

Weitere Nachrichten

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here