Polizei- und Feuerwehreinsatz im Roten Ochsen

0
1819
Symbolbild/pixabay

Grimma. Gegen 19:30 Uhr wurde die Grimmaer Feuerwehr am Mittwochabend aufgrund der ausgelösten Brandmeldeanlage in die Gemeinschaftsunterkunft für Asylsuchende alarmiert.

Auch die Polizei erhielt eine Information, dass es einen Streit in der Gemeinschaftsunterkunft zwischen einem Bewohner und der Security gegeben habe. „Als die Polizei vor Ort erschien, stellte sich heraus, dass es sich um einen Brandmeldeeinlauf handelte, der durch das Rauchen einer Zigarette ausgelöst worden ist.„, teilte die Polizei auf Anfrage mit.

Bei der Kontrolle des Zimmers wurde im weiteren Verlauf ein Tütchen mit Cannabis durch die Polizei gefunden. Die Polizei ermittelt nun wegen des Verdachts des Verstoßes gegen das Betäubungsmittelgesetz.

Anzeige
Anzeige

Weitere Nachrichten

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here