Gelebte Partnerschaft Grimma – Bron

0
206

Grimma. Seit 49 Jahren ist die Stadt Bron (bei Lyon in Frankreich) eine Partnerstadt der Stadt Grimma. Den Städten ist es gelungen, das Interesse an der jeweiligen anderen Seite, deren Kultur, Lebensart und Gesellschaft zu einem Anliegen der Bevölkerung zu machen.

Die Partnerstädte blicken auf ein ereignisreiches Jahr 2019 zurück. Zum Beispiel, als im März ein Filmabend, mit dem französischen Film „Ein Dorf zieht blank“ stattfand, oder als zwei französische Schülerinnen für einen Monat nach Deutschland kamen, um sich von den Mitgliedern des Komitees die Region zeigen zu lassen. Im Mai fand auf dem Sportplatz in Hohnstädt ein „Bouleturnier“ statt und im Juni haben vier Mitglieder des Komitees und drei Akkordeonspieler der Musikschule Fröhlich am „Fete de la musique“ in Bron teilgenommen. Im August stand eine Ausfahrt nach Chemnitz auf dem Programm, bei der das französische Restaurant „Amis“, mit Zwischenstopp auf der Augustusburg, besucht wurde. Das zweite „Bouleturnier“ auf dem Sportplatz Hohnstädt fand im Oktober mit anschließendem Grillen statt.

Auch in diesem Jahr sind wieder viele Unternehmungen geplant.  Im September wird es ein Treffen mit den Teilnehmern der Reise nach Orleans geben, mit anschließendem Filmabend. Im Oktober ist es dann endlich soweit und die Reise nach Orleans kann beginnen. In Orleans treffen sich die Teilnehmer mit dem Partnerschaftskomitee aus Bron, die sie bei den Ausflügen begleiten werden. Im November findet dann die Auswertung der Fahrt bei einem fröhlichen Beaujolaisabend statt.

Anzeige
Anzeige

Weitere Nachrichten

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here