Helden der Corona-Krise vom Oberbürgermeister geehrt

Grimmas Bevölkerung bedankt sich bei den fleißigen Verkäuferinnen und Verkäufern

1
3548
Große Freude bei allen Verkäuferinnen und Verkäufern. DIe Stadt Grimma dankt im Namen der Stadt für Coronaeinsatz Fotos: Sören Müller

Grimma.Jede Katastrophe hat Ihre Helden„, so Oberbürgermeister Matthias Berger anlässlich der Übergabe der Dankeschön-Präsente an die Grimmaer Verkäuferinnen und Verkäufer.

Wenn von systemrelevanten Berufsgruppen die Rede ist, meint die Politik oft Banken und Polizisten. Durch die Pandemie ist uns allen bewusstgeworden, dass dazu auch die Verkäuferinnen und Verkäufer gehören, die in der jetzigen Zeit, in welcher sich jeder zu seinem eigenen, aber auch zum Schutz anderer zurückzieht, dafür Sorge tragen, dass wir alle mit dem weiter versorgt werden können, was unser tagtägliches Überleben sichert. Dafür will ich mich im Namen aller Grimmaerinnen und Grimmaer bei den Verkäuferinnen und Verkäufern bedanken.„, so Berger weiter.

Natürlich ist jedem bewusst, dass es neben den Verkäuferinnen und Verkäufern noch viele Menschen mehr gibt, die tagtäglich Großartiges leisten, um in der jetzigen Krise das Fortbestehen als Gesellschaft zu sichern, „dennoch war es mir wichtig, einmal die Verkäuferinnen und Verkäufer, die man sonst nur als selbstverständlich hinnimmt, einmal in den Vordergrund zu rücken. Mit unseren Dankeschön-Präsenten, welches aus Saunagutscheinen, einem Restaurantgutschein, einem Pflege- und Wellnessset, Schokolade, einer Blume und einem selbstgemalten Bild bestehen, möchten wir, in der Hoffnung, dass die Pandemie bald vorüber ist, schon jetzt einen Lichtblick geben und ihnen eine schnellstmögliche Erholung nach dem Überstehen dieser Krise ermöglichen„, erklärt der Oberbürgermeister.

Anzeige
Unsere Versorgungs – Helden bei der Arbeit!

Abschließend möchte ich mich bei all denen bedanken, die dieses Paket möglich gemacht haben, wie die Grimmaer Wohnungs- und Baugesellschaft, die Stadtwerke Grimma, die Veolia Wasser Deutschland GmbH Niederlassung Grimma, die Volks- und Raiffeisenbank Grimma, dem Erlebnishotel zur „Schiffsmühle“, der Kloster Nimbschen Hotel und Event GmbH, die „Blumenscheune“ Eichstädt, DM, und der REWE Florian Schill oHG„, so Oberbürgermeister Matthias Berger.

Hier packt der Chef noch selbst an! Im Namen der Bürgerinnen und Bürger bedankt er sich bei den Versorgungs -Helden der Stadt-Grimma.

Mehrere Mitarbeiter des Grimmaer REWE-Marktes hatten stundenlang knapp 230 Präsente für die Stadt zusammengepackt. So waren es auch jene Verkäuferinnen und Verkäufer, welche die ersten Präsente übergeben bekamen. Alle anderen Präsente werden durch Mitarbeiter der Stadt im Gemeindegebiet in den entsprechenden Supermärkten und DIscounter verteilt.

Anzeige

Weitere Nachrichten

Ein Kommentar

  1. Ich finde es nicht schön das nur eine Berufsgruppe speziell belohnt wird
    Was ist denn mit den pflegekräften die keinen mindestabstand haben und bis letzte Woche weder mundschutz noch Plexiglas hatten?

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here