Über 170 Kinder läuten Weihnachtszeit in Großbothen ein

0
2373
Foto: Verein

Großbothen. Es liegt ein Duft von Tanne, Plätzchen & Kaffee in der Luft, weihnachtliche Melodien der Musikschule Fröhlich lockten zahlreiche Eltern, Großeltern, Geschwister und auch Nachbarn zum 2. Weihnachtscafé des Hortes der Grundschule und den Adventsnachmittag der Kita in Großbothen.

Schon Tage vorher stieg die Aufregung, kleine und große Engel huschten über die Gänge, denn die Jüngsten planen ihre Liebsten mit einem unvergesslichen Weihnachtsprogramm zu begeistern. Vor allem die Schüler der Klasse 4 waren mit der Vorbereitung des Kuchenverkaufes und den damit verbundenen Aufgaben beschäftigt: Es wurden Möbel gerückt, Tischdecken aufgebügelt, das Spielzeug aufgeräumt, Schürzen genäht und ein Klavierspieler organisiert. So verwandelte sich das Gruppenzimmer zu einem gemütlich geschmückten Café.

Mit romantischer Beleuchtung erstrahlte auch das Schulhaus & die Kita im weihnachtlichen Glanze. Während die Erwachsenen draußen bei Glühwein am Lagerfeuer plauderten, erfreuten sich die Kita-Kids über ihre große Nikolausüberraschung, welche von Spendengeldern über den Förderverein der Grundschule/Hort/Kita Großbothen finanziert wurde: 3 Holz-Pferde sind jetzt in die heimischen Stallungen eingezogen und warteten auf ihre kleinen Reiter, Kutscher und Pfleger.
Hinter jeder Gruppenzimmertür versteckte sich ein anderes Angebot: mit Kinder-schminken, Papier-Bastelwerkstatt, kuschelige Reise in die Märchenwelt, Teelichter selbstgemacht, Selbstverzieren von Lebkuchen, Mini-Kurzfilm-Kino fanden alle Gäste Zeit für ein entspanntes Miteinander.
Weihnachten ist auch die Zeit des Dankens, so überreichte Bischof Nikolaus, gespielt von Albrecht, der Sohn unserer Pfarrerin Frau Schanz, eine kleine Aufmerksamkeit unseren Reinigungsperlen sowie den Mitarbeitern des Bauhofes. Ein dickes Dankeschön gebührt allen fleißigen Kuchenbäckern und helfenden Händen aus den Reihen unserer Eltern und dem Weihnachtsbaumspender Fam. Hoppe aus Schönbach.

Anzeige

„Die Gäste genossen die anheimelnde Atmosphäre“, freute sich die Hortleiterin Frau Anja Wojtyschak und Frau Rita Schiller der Kita „Spatzennest“ Großbothen. „Wir hoffen, dass im nächsten Jahr das rauschende Fest wieder großen Anklang findet“, so das neue Vorstandsmitglied Frau Sandy Kästner. Der Förderverein Grundschule/Hort/Kita Großbothen finanziert solche und viele andere Aktivitäten für die Kinder mit Hilfe von Mitgliedsbeiträgen und Spenden, die jederzeit willkommen sind!

WIR FÜR UNSERE KINDER! Stolz präsentieren sie ihre umgesetzten Meilensteine über ihre frei zugängliche Internetseite bei Facebook! Klicken Sie doch mal vorbei!
Spendenkonto: Volks- und Raiffeisenbank Muldental
IBAN: DE94 8609 5484 5100 0037 34
Vielen Dank & eine besinnliche Weihnachtszeit wünschen die Kinder,
Erzieher, Lehrer und Eltern der Grundschule/Hort und Kita Großbothen

Anzeige

Weitere Nachrichten

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here