Verfolgungsjagd in Bad Lausick

0
10384
Symbolbild

Bad Lausick. Am Dienstag kam es zu einer Verfolgung eines flüchtenden Fahrzeuges und einem Todesfall auf öffentlicher Straße.

Einer Streifenwagenbesatzung fiel in der Kurstadt ein Renault Clio auf, bei dem das Kennzeichen zur Fahndung ausgeschrieben war. Das Fahrzeug sollte einer Kontrolle unterzogen werden, doch hielt nicht an. Es kam teilweise zu einer Straßenverkehrsgefährdung anderer Teilnehmer, teilte die Polizei auf Anfrage mit. Letztendlich kam der PKW in der Goethestraße, Ecke Erich-Weinert-Straße zum Stehen.

Eine weibliche Person (Beifahrerin) und eine männliche Person (Fahrer) verließen das Fahrzeug und flüchteten zu Fuß weiter. Der Fahrer konnte wenig später durch Polizeibeamte gestellt werden. Es handelte sich um einen 23- Jährigen, gegen den ein Haftbefehl vorlag. Er besaß auch keine Fahrerlaubnis. Der PKW selbst war nicht zur Fahndung ausgeschrieben. Die weiteren Ermittlungen ergaben, dass es sich bei der weiblichen Beifahrerin um eine 16-Jährige handelte, deren Namen der Polizei bekannt ist.

Anzeige

In der Erich-Weinert-Str. kam es, laut Anwohner, nahezu zeitgleich zu einem Todesfall auf offener Straße. Die Polizei bestätigte den tragischer Unglücksfall, Grund dafür waren gesundheitliche Probleme eines 62 -Jährigen. Ein Zusammenhang mit der Verfolgungsfahrt bestand nicht.

Anzeige

Weitere Nachrichten

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here