Die Stadt Naunhof bietet trotz Schließung des Rathauses Hilfe und Unterstützung an

0
1112
Archivbild/Naunhof Foto: Sören Müller

Naunhof. Das Rathaus Naunhof ist nunmehr seit dem 17. März 2020 geschlossen. Aber die Verwaltung, unter der neuen Leitung von Frau Anna-Luise Conrad, ist nicht untätig und steht als Dienstleister für die Bürger/innen zur Verfügung, heißt es aus dem Naunhofer Rathaus.

Die Mitarbeiter/innen des Rathauses sind trotz Schließung unter den bekannten Rufnummern erreichbar. Zusätzlich wurde eine Hotline errichtet, um die Bürger/innen mit ihren Fragen rund um die Auswirkungen des Corona-Virus nicht allein zu lassen. Die Hotline ist seit Donnerstag den 19.03.2020 von montags bis freitags in der Zeit von 8:00 – 16:00 Uhr besetzt. Die Hotline ist unter der Rufnummer 034293/42192 erreichbar. Es wurden auch weitere Rufnummern für jedes Amt geschaffen, um den Bürger/innen Bürgern, die vor den verschlossenen Türen des Rathauses stehen, einen Ansprechpartner/in zu bieten. Diese Rufnummern sind vor Ort am Rathaus, sowie in den Aushangkästen in Naunhof und ihren Ortsteilen angebracht.

Da abzusehen ist, dass sich das gesellschaftliche Leben auf ein Minimum reduzieren wird sind mitunter auch die sozialen Kontakte und Strukturen hilfsbedürftiger Menschen in Gefahr. Daher hat die Stadt Naunhof einen Aufruf zum Aufbau und den Betrieb einer Freiwilligenzentrale in der Stadt Naunhof gestartet. Hier werden ehrenamtliche Helferinnen und Helfer hilfsbedürftigen Menschen zur Seite stehen und Sie in Notsituationen unterstützen. Die Auftaktveranstaltung zur Gründung der Freiwilligenzentrale fand am Freitag den 20.03.2020 statt. Über die weiteren Aktivitäten wird auf der Internetseite der Stadt Naunhof bzw. in weiteren Pressemitteilung informiert.

Anzeige
Anzeige

Weitere Nachrichten

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here