Wie dreist kann man eigentlich sein? Spenden bei Einbruch im Tierheim geklaut!

0
3110
Fotos: privat

Grimma/Schkortitz. Schämen sollten sich unbekannte Täter, die in der letzten Nacht ins Schkortitzer Tierheim eingebrochen sind.

Der Schaden ist beträchtlich und wird seitens Tierheimleiterin Ricarda Höfer aktuell auf ca. 10.000 Euro geschätzt. Die Sichtung der fehlenden Sachen sei allerdings noch nicht abgeschlossen sodass sich die Summe noch erhöhen könnte. Für das Tierheim ist das besonders bitter, gerade in der Vorweihnachtszeit.

Anzeige
EIne Spendenbox wurde leer zurück gelassen.

In diesem Betrag sind auch Einnahmen aus Spendenboxen welche aufgebrochen wurden. Die Täter kamen offenbar über ein Bürofenster ins Tierheim. Außerdem brachen Sie Türen auf, stöberten in der Post und durchwühlten etliche Räume auf der Suche nach Beute. Kupfergeld ließen sie auf den Boden verteilt zurück. Die Polizei hat am Morgen die Ermittlungen aufgenommen. Eventuelle Zeugen können sich an das Polizeirevier Grimma wenden.

Das Kupfergeld war den Dieben offenbar nichts wert und wurde auf dem Boden verteilt zurückgelassen

Wer dem Tierheim grade jetzt nach diesem Vorfall unter die Arme greifen möchte kann das unter folgenden Daten tun:
Spenden per Banküberweisung
TSV Muldental e.V.
Raiffeisenbank Grimma

BLZ: 860 654 83
Konto: 308 001 075
IBan DE10 860 654 83 030 800 10 75
BIC GENODEF1GMR

Der Sachschaden ist beträchtlich
Anzeige

Weitere Nachrichten

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here