Wiese gepflastert: Sattelzug bei Grimma umgestürzt

0
6796
Fotos: Sören Müller

Grimma. Kurz vor dem Ortseingang Grimma kam es Mittwochmorgen zu einem folgenschweren Unfall.

Der Fahrer eines polnischen Sattelzuges war mit seinem LKW auf der S38 in Richtung Grimma unterwegs, als er aus bislang unbekannten Gründen in einer lang gezogenen Rechtskurve  plötzlich von der Straße abkam, etwa drei Meter in die Tiefe rutschte und auf der Seite liegend zum Stehen kam. Die Pflastersteinladung verteilte sich auf der Wiese. Der Fahrer blieb glücklicherweise unverletzt und konnte selbstständig aus der Fahrerkabine klettern.

Anzeige

Die Freiwillige Feuerwehr Grimma kam zum Einsatz weil vorallem zu Beginn nicht klar war, inwieweit der Fahrer möglicherweise eingeschlossen ist. Die Kameraden stellten nicht nur den Brandschutz sicher, sondern säuberten für´s Erste die Straße damit der Verkehr einspurig an der Unfallstelle vorbeifahren kann. Zudem kümmerten sich die Kameraden auch um das Abpumpen der Dieseltanks. Sobald die Bergung des LKW beginnt, ist mit einer mehrstündigen Vollsperrung der S38 zu rechnen. Zur Unfallursache ermittelt nun die Polizei.

Anzeige

Weitere Nachrichten

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here