Landesdirektion Sachsen genehmigt neuen Kreisel in Leipzig Althen-Kleinpösna

Hirschfelder Straße und Hersvelder Straße werden über Kreisverkehr verbunden

0
763
Symbolbild/pixabay

Althen/Kleinpösna. Die Landesdirektion Sachsen hat den Planfeststellungsbeschluss für den Umbau eines Verkehrsknotens zweier Kreisstraßen zum Kreisverkehr in Leipzig Althen-Kleinpösna erlassen. Damit verfügt die Stadt Leipzig als Vorhabenträger über Baurecht.

Es handelt sich um den Knotenpunkt der beiden Kreisstraßen 6520 und 6523 Hirschfelder / Hersvelder Straße nahe der Ortslage Hirschfeld im Ortsteil Althen-Kleinpösna östlich der Bundesautobahn 14. Der bestehende Verkehrsknotenpunkt sei wegen missverständlicher Vorfahrtsverhältnisse eine häufige Unfallstelle. Grund sei die Unübersichtlichkeit des versetzten Doppelknotens mit abbiegender Hauptstraße, informiert die Landesdirektion.

- Anzeige -

Mit dem Bau eines Kreisverkehrs ist es möglich, die unübersichtliche Verkehrsführung am vorhandenen Doppelknoten zu beseitigen und die Verkehrssicherheit zu erhöhen. Dies wird vor allem durch die niedrige Geschwindigkeit der durchfahrenden Fahrzeuge, aber auch durch die bessere Übersichtlichkeit erreicht. Die Vorfahrt wird im Vergleich zum bestehenden Knoten Hirschfelder Straße / Hersvelder Straße nach dem Umbau zum Kreisverkehr eindeutig geregelt sein. Der Kreisverkehrsplatz wird als kleiner Kreisverkehr mit einem Durchmesser von 40 Metern geplant. Die Breite der Kreisfahrbahn beträgt 6,50 Meter. Außerdem ist vorgesehen, straßenbegleitende Gehwege südlich der Hirschfelder Straße sowie westlich der Hersvelder Straße zu bauen. Zur Gewährleistung des Verkehrs während der Bauzeit wird eine Baustraße um den gesamten Baubereich errichtet. Nach Fertigstellung des Kreisverkehrs wird diese wieder zurückgebaut.

Noch mehr Nachrichten

Endlich rollt der Ball! Stadioneinweihung am 23. November

Grimma. Mit der Fußball-Oberligapartie FC Grimma gegen den VfB 1921 Krieschow werden am Sonnabend, 23. November, die neuen Sportplätze in der Lausicker Straße eingeweiht.Am Sonntag, 24. November, 10.00 Uhr, findet dann ein Eröffnungsturnier auf...

Basteln der Grimmaer Weihnachtskugel in Grimma und Nerchau

Grimma/Nerchau. Die „osterländische Weihnachtskugel“, der Christbaum des 18. Jahrhunderts, ist zurück.Gebastelt wird das Gabengestell aus Weide und Eibe am Mittwoch, 20. November 14.00 Uhr,  im Heimathaus Nerchau und am Freitag, 29. November ab 14.00...

Grimmaer Adventskalender ab sofort erhältlich

Grimma. Nur noch wenige Tage, dann ist die Adventszeit da. Die Grimmaerinnen und Grimmaer können sich auch dieses Jahr die Wartezeit auf Weihnachten versüßen.Der Grimmaer Schoko-Adventskalender ist ab sofort in der Tourist-Information am Markt...

Planenschlitzer schlagen bei Grimma zu

Grimma. Der polnische Fahrer (61) eines Scania-Sattelzuges hatte sein Gefährt am 13.11.2019, gegen 22:30 Uhr, auf der Tank- und Rastanlage Muldental Nord an der A14 abgestellt und in der Nacht, gegen 02:00 Uhr, eine...

Neue Baustellen in Grimma

Cannewitz/Nerchau/Großbothen. Die Stadtverwaltung hat über geplante Bauvorhaben informiert.Cannewitz. Der Serkaer Weg in Cannewitz erhält eine neue Asphaltschicht. Zwischen der Hausnummer 12 bis zum Ortsausgang ist die Straße vom 21. November bis 6. Dezember gesperrt.Nerchau. Die Zufahrt...
Anzeige

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here