Gefährlicher Sekundenschlaf           

0
5979
Symbolbild
Symbolbild

Grimma. Der Fahrer (35) eines Mazdas fuhr auf der BAB 14 in Richtung Magdeburg….

Aufgrund Sekundenschlafs kam er nach links von der Fahrbahn ab und stieß gegen die Mittelleitplanke. Dabei „wühlte“ der Pkw auch den Grünbereich auf und ein Fahrzeugteil, welches sich gelöst hatte, beschädigte einen dahinter fahrenden Funkstreifenwagen VW Passat. Verletzt wurde niemand. An beiden Pkw entstand ein Schaden in Höhe von ca. 3.200 Euro, informiert die Polizei. Gegen den 35-Jährigen wird wegen Gefährdung des Straßenverkehrs ermittelt.

Anzeige
Anzeige

Weitere Nachrichten

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here