Von einer entfesselten Mulde bis zu den Felsen in der Brandung

Wanderung entlang des Weges der Steine in Grimma mit Dr. Annett Krüger und Gabriel Beck (Universität Leipzig)

0
2153
Foto: Mulde bei Höfgen, L. Andrä

Grimma. Hochwasser in der Umgebung von Flüssen beeinflussen den Menschen stark.

Insbesondere die Muldehochwasser in den Jahren 2002 und 2013 haben dieses Naturereignis wieder verstärkt in den Fokus und das Bewusstsein der Bevölkerung gerückt. Im Rahmen dieser Wanderung entlang des Weges der Steine wird Ihnen von Frau Dr. Annett Krüger und Gabriel Beck (Universität Leipzig) erläutert, wie und warum Hochwasser entstehen und welchen Beitrag der Mensch dazu leistet. Es wird auf mögliche Schutzmaßnahmen sowie die Funktionen der umgebenden Landschaft eingegangen. Außerdem werden Ihnen auf dieser Exkursion umfangreiche Informationen zu Gesteinen, Vegetation, Flussauen und Siedlungsgeschichte vermittelt.

Die Universität Leipzig, Fakultät Physik und Geowissenschaften unterstützt die Entwicklung des Geopark Porphyrland mit wissenschaftlichen Untersuchungen, Studien- und Forschungsarbeiten. Die Referenten, Frau Dr. Krüger und Gabriel Beck präsentieren als Spezialisten im Fachbereich Geographie, insbesondere als Spezialisten für Physische Geographie, Landschaftsentstehung und Bodenkunde während des Rundgangs die Ergebnisse verschiedener Bachelor-, Master- und Doktorarbeiten aus diesen Fachbereichen.
·         Start: 28.09.2019, 11 Uhr, 04668 Grimma, Pöppelmannbrücke
·         Dauer: ca. 2 Stunden
·         Streckenlänge: ca. 4 km
·         Ziel: 13 Uhr, Cafe Rafinesse, Grimma, Hängebrücke
·         Teilnehmergebühr: 7 € (Erwachsene), 3,50 € (Kinder 6 – 15 Jahre)
·         Veranstalter: Geopark Porphyrland. Steinreich in Sachsen e.V.
·         Maximale Teilnehmerzahl: 30 Personen
·         Anmeldung: bis 27.09.2019, 12 Uhr, per E-Mail an: presse@geopark-porphyrland.de oder per Telefon 03437/707361.

Anzeige

Hinweise:
– festes Schuhwerk und Rucksackverpflegung sind erforderlich.
– Bei Unwetter fällt die Veranstaltung aus.

Anzeige

Weitere Nachrichten

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here