15 Jahre Rolfs PC-Ministudio

0
2187
Die schönen Facetten festgehalten wie hier an der Gattersburg Foto: Rolf Hofmann

Grimma. Anfang April beging der Grimmaer Rolf Hofmann (67) das 15jährige Bestehen seines „1-Mann-Hobby-Ministudios“, welches er mit einem geschenkten Musikprogramm auf dem heimischen PC mit eigenen Instrumentalkompositionen begann, später eigene Lieder entstanden, wie „Grimma“ und „Grimma an der Mulde“ oder der „Kreuzmensch“.

Dadurch wurde Rolf Hofmann Mitglied in der Singegruppe der Volkssolidarität Grimma und im Männerchor Köhra, die mit ihm und der Gesangsgruppe Grimma unter der Leitung von Ekkehard Schmidt diese Lieder schon mehrmals zu Gehör brachten. Ab 2005 begann Rolf Hofmann regelmäßig eigene Foto-CDs herzustellen und gestaltete 2010 seine erste Fotoschau zum Frühlingschorkonzert im Rathaus Grimma. Es folgte 2011 eine Fotoausstellung in der St. Georgenkapelle, Ausstellungen zu den Handwerkermärkten in Höfgen und an weiteren Orten. An mehreren Hobbyausstellungen war Rolf Hofmann mit seinen CDs und Fotos beteiligt, auch 2014 im Mehrgenerationenwohnhaus Grimma-Süd, Stecknadelallee 13.100 4929

Anzeige

Am Sonntag, dem 14. August, eröffnet Rolf Hofmann 14.00 Uhr dort seine Fotoausstellung über 15 Jahre Rolfs PC-Ministudio. 14.00 Uhr tritt die Singegruppe der Volkssolidarität auf, 14.45 Uhr folgt eine Führung durch die Ausstellung, 15.15 Uhr gibt es Kaffee und Kuchen. Zudem läuft 16.00, 18.00 und 20.00 Uhr eine Fotoshow über Grimma mit Bildern von 2013 bis 2016. Die Ausstellung ist bis 21. August in der Zeit von 14.00 bis 18.00 Uhr geöffnet.

Quelle: PM Stadt Grimma

Anzeige

Weitere Nachrichten

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here