Motorradfahrerin auf Abwegen

0
1554
Fotos: pixabay

Rötha. Eine Motorradfahrerin hielt am Mittwochabend die Polizei Borna ordentlich auf Trab.

Eigentlich war sie auf der abschüssigen Gartenstraße in Rötha beim Wenden gestürzt. Stand aber nicht wieder auf, sondern blieb neben dem Motorrad auf der Straße sitzen. Die hinzu gerufenen Polizisten stellten fest, dass die 19–Jährige keine Fahrerlaubnis für ein solches Motorrad hatte. Außerdem waren Kennzeichen angebracht, die nicht an das Fahrzeug gehörten. Eine Versicherung bestand ebenfalls nicht. Die FIN vom Motorrad war augenscheinlich entfernt worden. Es wird nun geprüft, ob das Fahrzeug irgendwo entwendet wurde. Damit nicht genug: Stellten die Beamten doch im Rahmen eines Schnelltests bei der Fahrerin Konsum von Crystal fest. Sie musste zur Blutentnahme. Im Nachgang muss sie sich wegen zahlreicher Strafverstöße verantworten.

Anzeige

Weitere Nachrichten

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here