Einladung zu einer Podiumsdiskussion zu den Pegida-/ Legida-Bewegungen am 27. Februar

0
1854

Einladung zu einer Podiumsdiskussion zu den Pegida-/ Legida-Bewegungen am 27. Februar

„Liebe Bürgerinnen und Bürger,

Anzeige

die Geschehnisse um die Pegida-/Legida-Bewegungen in den letzten Wochen haben sicher alle von uns mit großem Interesse verfolgt. Kein politisches Geschehen in den letzten Jahren hat in Gesamtdeutschland, aber sicher auch vor unserer Haustür, so polarisiert. Die Meinungen hierzu waren auch in unserer Stadt bis in unsere Familien hinein sehr unterschiedlich und vielfältig und reichten von voller Zustimmung bis zu absoluter Ablehnung. Die meisten von uns werden sich verwundert die Augen gerieben haben, mit welcher Emotionalität sich normale Bürger plötzlich als Demonstranten auf der einen oder der anderen Seite gegenüber standen.

Ein großer Fehler der politisch Verantwortlichen war es sicher, um sich weitergehenden inhaltlichen Fragen nicht stellen zu müssen, den gesamten dabei zum Ausdruck gekommenen Unmut der Unterstützer der Pegida-/Legida-Bewegungen auf das Thema Rechtsradikalität und Asyl zu reduzieren. Ebenso wäre es falsch, in der Annahme durch die jetzt festzustellenden zurückgehenden Beteiligungen an den Demonstrationen anzunehmen, die Sorgen und Unzufriedenheit, welche Anlass für die Pegida-/Legida-Bewegung waren, hätten sich erledigt. Nein, gerade jetzt kommt es darauf an, ins Gespräch zu kommen um im Dialog die Ursachen für die Unzufriedenheit zu suchen und um vielleicht gemeinsam Lösungen für diese zu finden.

Der vor Kurzem verstorbene Altbundespräsident von Weizsäcker sagte einmal, wir sollten lernen, miteinander zu leben und nicht gegeneinander. Deshalb glaube ich, es ist Zeit zu reden. Ich möchte Sie daher zu einer Diskussionsrunde zu dieser Thematik für Freitag, den 27. Februar 2015, 19.00 Uhr in den Rathaussaal Grimma, Markt 27 einladen. Die Veranstaltung wird moderiert von Herrn Pfarrer Henning Olschowsky aus Mutzschen und meiner Person. Als Diskussionspartner wurden Befürworter als auch Gegner der Ereignisse eingeladen, die im Rahmen der Podiumsdiskussion zur Verfügung stehen.

Anzeige

Ich würde mich freuen, Sie zahlreich zu dieser Veranstaltung begrüßen zu können und freue mich auf einen spannenden Abend.

Matthias Berger

Oberbürgermeister“

Quelle: www.Stadt-Grimma.de

Anzeige

Weitere Nachrichten

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here