B 176 Colditz: Fahrbahnerneuerungen in Kreisverkehren

0
899
Symbolbild/pixabay

Colditz. Im Auftrag des Landesamtes für Straßenbau und Verkehr, beginnen am kommenden Montag, den 8. Juli Fahrbahnerneuerungsarbeiten an den beiden Kreisverkehren Furtweg / Nicolaistraße und K 8392 / Albertberg im Zuge der B 176 in Colditz.

Die Fahrbahnerneuerung aufgrund der vorhandenen Schäden an Borden, Pflasterbereichen und im Asphaltbelag erfolge im Bestand und umfasse beide Kreisringe sowie die Ein- und Ausfahrtsbereiche der einzelnen Knotenpunktäste. Im Wesentlichen werde die Asphaltkonstruktion erneuert und die im Innenring und in den Eckausrundungen vorhandenen Pflasterbefestigungen sowie die im Baubereich vorhandenen Bord-/Entwässerungsrinnen zurückgebaut und durch eine Asphaltbefestigung bzw. neue Bord-/Entwässerungsrinnen ersetzt, heißt es. Des Weiteren sollen vorhandene Aufsätze der Straßenabläufe erneuert und in der Nicolaistraße in zwei abflussschwachen Bereichen neue Straßenabläufe gesetzt werden. Nach Abschluss der Bauarbeiten erhalten die Erneuerungsabschnitte die erforderliche Markierung, Beschilderung und Ausstattung.

- Anzeige -

Die Durchführung der Straßenbauarbeiten erfolgt unter Vollsperrung für den Gesamtverkehr. Der Verkehr wird dazu großräumig aus Richtung Grimma / Bad Lausick (S 11) und weiter über die S 49 und B 7 nach Rochlitz und die B 175 bis zum Harthaer Kreuz geführt. Die Umleitung der Gegenrichtung erfolgt analog.

Zur Gewährleistung der verkehrlichen Erschließung der kommunalen Straße „Furtweg“ ausschließlich für Anlieger im Bauzeitraum wird im Bereich des nordwestlichen Quadranten des Kreisverkehrsplatzes angrenzend an den vorhandenen Gehweg eine temporäre einstreifige Baustraße auf einer Länge von rund 90 Metern errichtet und nach der Realisierung der Fahrbahnerneuerung wieder zurückgebaut. Vorgesehen ist die Baumaßnahme während der sächsischen Schulferien bis Mitte August 2019 umzusetzen. Die Gesamtbaukosten für die Fahrbahnerneuerung belaufen sich auf rund 600.000 Euro, Kostenträger ist die Bundesrepublik Deutschland.

- Anzeige -

 

Alle Verkehrsteilnehmer und Anwohner werden um Verständnis für die mit der Baudurchführung eintretenden Umleitungen und Erschwernisse gebeten.

- Anzeige -

Noch mehr Nachrichten

Diebstahl aus Nebengelass

Grimma. Während der späten Samstagabendstunden verschaffte sich ein unbekannter Täter gewaltsam Zutritt zu einem Nebengelass eines Mietshauses in der Weberstraße, in welchem der Eigentümer mehrere Gegenstände lagerte.Er drückte die Eingangstür auf und durchsuchte im...

Milchlaster bei Grimma verunfallt

Grimma. Gegen 19: 30 Uhr kam es an der A14 - Autobahnabfahrt zum Rastplatz Muldental Nord zu einem Unfall.Wahrscheinlich aus gesundheitlichen Gründen verlor der Fahrer eines Lastzuges die Kontrolle über sein Fahrzeug und verfehlte...

Schon wieder Stromausfall in Grimma – Ursache sei ein Kabelfehler

Grimma. Samstagnachmittag kam es erneut zu einem Stromausfall.Gegen 15 Uhr waren in Teilen der Altstadt, Grimma West und auch in Grimma Süd die Lichter ausgegangen. Laut der Homepage von MITNETZ Strom handelt es sich...
Foto: Stadt Brandis

Modellregion Partheland im Projekt Smart Cities der Bundesregierung

Brandis. Der Bundesminister des Innern, für Bau und Heimat, Horst Seehofer, hat am 9. Juli 2019 die erste Staffel der 'Modellprojekte Smart Cities' bekanntgegeben.Auf die Ausschreibung des BMI hatten sich rund hundert Städte, Kreise...

Leipziger Immobilienprofis positionieren sich als größter privater Wohnungsverwalter in Wurzen

Wurzen. Die SWA Immobilien setzt ihren Wachstumskurs fort. Die Immobilienexperten aus Leipzig positionieren sich durch den kürzlich abgeschlossenen Ankauf der Wohnungsverwaltung HSB Brauer GmbH nunmehr als größter privater Wohnungsverwalter in Wurzen.Die bisherige Inhaberin Beate...
Anzeige

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here