Waldbrand im Thümmlitzwald bei Kössern

0
4605
Im Thümmlitzwald bei Grimma brannte es 2019 auch Foto: Sören Müller

Kössern. Freitagmittag ist im Grimmaer Ortsteil Kössern ein Waldbrand ausgebrochen.

Etliche Ortswehren waren im Einsatz. Die Zuwegung zum Brandherd gestaltete sich schwierig und die Wasserversorgung wurde über weite Wegstrecken sichergestellt. Zudem wurde ein Pendelverkehr mit Tanklöschfahrzeuge eingerichtet. Es brannte eine Fläche von etwa 50 x 50 Meter in einer Schonung weit abseits von befestigten Wegen.

Insgesamt befanden sich etwa 70 Kameraden der Feuerwehren aus Kössern, Mutzschen, Zschoppach, Grimma, Nerchau und Trebsen im Einsatz. Der stellvertretende Kreisbrandmeister ,Steffen Kunze, war ebenfalls vor Ort um die Einsatzleitung zu unterstützen.

Anzeige

Das Feuer war nach etwa einer halben Stunde unter Kontrolle gebracht worden. Die Nachlöscharbeiten zogen sich allerdings noch weitere anderthalb Stunden hin, da das Unterholz ebenfalls abgelöscht werden musste um ein erneutes Aufflammen zu verhindern.

Anzeige

Weitere Nachrichten

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here