Heftiger Unfall an der Autobahnauffahrt Klinga

0
9498
Fotos: Sören Müller

Klinga/Ammelshain. Freitagmorgen kam es auf dem Autobahnzubringer (S45) an der A14-Abfahrt Klinga wieder zu einem schweren Unfall.

Ein Honda wollte aus Richtung Klinga kommend nach links auf die A14 in Richtung Leipzig abbiegen. Im Abbiegevorgang kam es zum Unfall mit einem entgegenkommenden Smart. Der Crash war so heftig, dass sich beide Fahrzeuge drehten. Beide Fahrzeugführer mussten verletzt ins Krankenhaus gebracht werden. Ein Rettungshubschrauber kam als Notarztzubringer zum Einsatz.

Die S45 musste während der Rettungsmaßnahmen voll gesperrt werden. Auch die Autobahnabfahrt Klinga war in Richtung Leipzig zeitweise vollgesperrt. Die Freiwilligen Feuerwehren aus Klinga und Großsteinberg, sowie der Gemeindewehrleiter aus Grethen kamen zum Einsatz. Die Kameraden kümmerten sich gemeinsam mit Ersthelfern um die Verletzten bis der Rettungsdienst eintraf. Sie banden auch auslaufende Betriebsmittel und stellten den Brandschutz sicher. Die Polizei ermittelt nun zur genauen Unfallursache.

Anzeige
Anzeige

Weitere Nachrichten

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here