Verena Schmidt zum 44. Kunstsalon im Künstlergut Prösitz zu Gast

0
523
Foto: Detlef Rohde

Grimma/Prösitz. Die Wiesbadener Künstlerin Verena Schmidt ist derzeit als Stipendiatin mit ihrer kleinen Tochter zu Gast im Künstlergut Prösitz.

Hier arbeitet die Bildhauerin erstmalig mit Ton und zeigt sich begeistert von dem Material. „Wenn man mit Stein arbeitet und einem ein Fehler unterläuft, dann ist es nicht rückgängig zu machen, während der Ton alles verzeiht,“ resümiert Verena Schmidt und verbindet gekonnt zwei Tonschichten zu einer Wellenform, als hätte sie nie etwas anderes gemacht.

Am Samstag wird sie im Kunstsalon den alltäglichen Situationen des Lebens humorvoll auf den Pelz rücken und diese mit verschiedenen bildhauerischen Materialien ihre Geheimnisse entlocken. Die Gäste dürfen sich auf einen spannenden und humorvollen Nachmittag freuen. Um 15 Uhr erwartet Verena Schmidt ihre Gäste im Künstlergut Prösitz.