Mit dem Bürgermeister auf Radtour

0
324
Symbolbild/pixabay

Grimma. Grimmas Oberbürgermeister Matthias Berger lädt am 18. Mai wieder zur interessanten Radtour.

Die Tour startet 8.30 Uhr am Sportstättenneubau in der Lausicker Straße, ist rund 37 Kilometer lang und dauert rund fünf Stunden. Nebenbei gibt es Wissenswertes aus Geschichte und Gegenwart. Start der Radtour ist die Baustelle der neuen Sportstätte in der Lausicker Straße. Am Ufer der Mulde gibt es die neuesten Informationen zum Hochwasserschutz aus erster Hand, bevor die Tour weiter nach Nerchau führt. Dort gibt es einen Einblick ins Schützenhaus.

Zudem wird über die bauliche Entwicklung des Ortes informiert. Über Fremdiswalde, Wagelwitz und Cannewitz führt die zurück nach Grimma. In den Dörfern gibt es jeweils eine Station zum Durchschnaufen. Die Tour eignet sich hervorragend für Neubürger der Gemeinde. Die Teilnahme ist kostenlos.

Anzeige

Da es sich um eine öffentliche Radtour handelt, gibt es einige Punkte zu beachten: Vor dem Start ist es erforderlich, sich in Teilnehmerlisten einzutragen, somit stimmt man den Hinweisen und Bedingungen zu. Bitte Helm tragen und sicher fahren! Das Fahrrad muss sich in einem verkehrssicheren Zustand zu befinden. Jeder ist für die ordnungsgemäße Führung des Fahrrades selbst verantwortlich. Die gültige Straßenverkehrsordnung ist in vollem Umfang bindend! Kinder müssen mit dem Fahrrad sicher fahren können. Für Kinder besteht Fahrradhelmpflicht! Beim Verlassen der Radwege und bei der Benutzung sowie Querung von Autostraßen ist Vorsicht geboten! Die Natur gilt es zu schützen. Für das Abhandenkommen von Gegenständen aller Art wird nicht gehaftet. Die Tour wird organisiert durch die Stadtverwaltung Grimma und der Radsportgemeinschaft Muldental.

Anzeige

Weitere Nachrichten

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here