Kindersprint: Aus 900 Kindern wurden die Finalisten gekürt

0
1084
Foto: Oberbürgermeister Matthias Berger übernahm als Schirmherr dieAuszeichnungen. Über 700 Besucher fanden den Weg zum Stadt-Finale. (Kindersprint) Foto: Stadt Grimma

Grimma. In der Kulturscheune des Hotels „Kloster Nimbschen“ endete´das Finale vom „Kindersprint“ mit dem großen Endspurt.

Über 900 Jungen und Mädchen aus den Grundschulen der Region beteiligten sich an den Vorrunden des Sprintwettkampfes. Als schnellstes Kind aus der Region Grimma darf sich Ricardo Stange bezeichnen. Der Drittklässler aus der Grundschule Hohnstädt sprintete beim großen Endspurt des Sprintwettkampfes in sagenhaften 5,563 Sekunden durch den 16 Meter langen Laufparcours.

Schnellstes Mädchen wurde mit 5,553 Sekunden die Viertklässlerin Alexa Keller von der Grundschule Zschoppach. Eine tolle Leistung! Besonders vor dem Hintergrund, dass 281 Kinder am „Kindersprint-Finale“ in Grimma teilgenommen haben. Für die besten Kinder jeder Klassenstufe geht der Wettbewerb noch weiter. Sie haben sich für das große Schuljahres-Finale qualifiziert.

Anzeige
Anzeige

Weitere Nachrichten

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here