Sattelzug ausgebrannt – Feuerwehr verhindert Schlimmeres

0
2885
Fotos: Sören Müller

Grimma/Mutzschen. Ein mit Raps beladener Sattelzug war Dienstagnachmittag auf der A14 in Brand geraten.

Der LKW war in Richtung Leipzig unterwegs, als die Zugmaschine zwischen den Anschlusstellen Mutzschen und Grimma einem Reifenplatzer zum Opfer fiel. Durch den Reifenplatzer entstand ein Brand der innerhalb weniger Minuten auf das gesamte Führerhaus übergriff. Der Fahrer konnte das Fahrzeug noch auf dem Seitenstreifen abstellen und sich in Sicherheit bringen.

Anzeige

Die alarmierten Feuerwehrkameraden aus Mutzschen, Zschoppach und Grimma konnten ein Übergreifen des Feuers auf die Rapsladung im Sattelauflieger erfolgreich verhindern. Die BAB 14 musste in Richtung Leipzig während der Löscharbeiten vollgesperrt werden, danach wurde der Verkehr einspurig vorbeigeleitet. Zum Sachschaden konnten noch keine Angaben gemacht werden.

video

Anzeige

Weitere Nachrichten

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here