Eisflächen auf Stauseen und Flüssen nicht betreten!

Schneemassen nicht in Flüssen entsorgen / Wehre eisfrei halten

Symbolbild/pixabay

Die Landestalsperrenverwaltung des Freistaates Sachsen warnt davor, Eisflächen auf Flüssen, Talsperren und anderen Wasserspeichern zu betreten. Durch die schwankenden Wasserspiegel ist das Eis nicht tragfähig. Bei Betreten besteht Lebensgefahr!

Gerade auf Kinder haben zugefrorene Flüsse und Seen eine große Anziehungskraft. „Deshalb sollten Eltern, Lehrer und Erzieher die Kinder unbedingt über die Gefahren beim Betreten von Eisflächen aufklären“, sagt Heinz Gräfe, Geschäftsführer der Landestalsperrenverwaltung.

- Anzeige -

Bei Talsperren können sich durch schwankende Wasserstände unterm Eis gefährliche Hohlräume bilden. Außerdem sind viele Staumauern mit Eisfreihaltungsanlagen ausgestattet. Aufsteigende Luftblasen verhindern, dass sich eine geschlossene Eisdecke bildet, die die Stauanlage beschädigen könnte. Auch Flüsse sind ständig in Bewegung. Deshalb sind sie meistens nicht vollständig zugefroren. Randeis an den Ufern kann leicht abbrechen, da sich durch die ständig wechselnden Wasserstände auch hier Hohlräume bilden.

Die Landestalsperrenverwaltung weist außerdem darauf hin, dass Schnee nicht in Flüssen entsorgt werden darf. Der Schnee kann vereisen und zu einem gefährlichen Abflusshindernis werden, da er den Querschnitt der Flüsse verengt und sich an Querbauwerken wie Wehren und Brücken aufstauen kann. Betreiber von Wehren und anderen wasserwirtschaftlichen Anlagen sind verpflichtet, diese auch bei Frost funktionstüchtig zu halten. Frieren die beweglichen Wehrverschlüsse sowie Steuer- und Regeleinrichtungen fest, können solche Anlagen ebenfalls zu einem Abflusshindernis werden.

- Anzeige -

Noch mehr Nachrichten

Grimma: The Romjaks feiern 20-Jähriges Bestehen

Grimma. Die"The Romjaks" sind 7 junge Musiker aus Grimma/Sachsen. Kennen gelernt haben sie sich, natürlich beim Musik machen, im Jugendblasorchester Grimma.Als eine Ensemble-Gruppe des JBO Grimma haben die Musiker im „Soziokulturellem Zentrum“ auch ihren...

Feuerwehreinsatz im Abrisshaus

Pomßen. Wer Samstagmittag durch Pomßen gefahren ist, musste sich kurzeitig auf Verkehrseinschränkungen einstellen.Ein großes Aufgebot der umliegenden Freiwilligen Feuerwehren aus Pomßen, Grehten, Klinga und Großsteinberg hatten auf dem Grundstück eines Abrisshaus an der Ortsdurchfahrt...
Fotos: pixabay

Werbung die ankommt! Jetzt bis zu 15% in unserer Herbstaktion sparen

Gewerbetreibende aufgepasst: Werbung ist für jeden Unternehmer eine der wichtigsten Säulen um erfolgreich zu sein. Starten Sie mit dem Medienportal-Grimma durch und nutzen sie unsere Präsenz um ihr Geschäft näher an Ihre Kunden zu...

Grimmaer Oberliga-Team in Mini-Krise

Grimma/Plauen. Am vergangenen Samstag setzte es für die Muldestädter aus Grimma die nächste Oberliga-Niederlage.Gegen den VFC Plauen verloren sie ihr Heimspiel verdient mit 1:2. Damit steckt die Mannschaft von Alexander Kunert erstmals mit zwei...

BMW flüchtete bei Bad Lausick

Bad Lausick. Einer Verkehrskontrolle entzogen hatte sich Donnerstagabend ein unbekannter Fahrer der Polizei.Im Rahmen ihrer Streifentätigkeit wollten die Beamten einen schwarzen BMW, der aus der Querstraße auf die Badstraße einbog, einer Verkehrskontrolle unterziehen. Die...
Anzeige

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here