Torsten Schultze übernimmt Führung der Polizeidirektion Leipzig

Wöller: „Erfahrener Mann an der Spitze einer der bedeutendsten Polizeidienststellen Sachsens“

Symbolbild

Leipzig. Torsten Schultze wird ab dem 1. Februar 2019 die Führung der Polizeidirektion in Leipzig übernehmen. Das hat das Kabinett heute in Dresden beschlossen und ist damit dem Vorschlag des Innenministeriums gefolgt. Der Führungswechsel war notwendig geworden, weil der bisherige Leiter Bernd Merbitz in den Ruhestand tritt.

Innenminister Prof. Dr. Roland Wöller bekräftigte: „Mit Torsten Schultze weiß ich einen erfahrenen Mann an der Spitze einer der bedeutendsten Polizeidienststellen des Landes. Er kann auch auf eine mehrjährige Tätigkeit in Leipzig zurückgreifen. Ich danke Bernd Merbitz für seinen herausragenden Einsatz sowie seine erfolgreiche Arbeit und wünsche dem neuen Leiter bereits jetzt viel Geschick und Erfolg beim Meistern der anstehenden Herausforderungen.

- Anzeige -

Die feierliche Amtsübergabe wird am 1. Februar in Leipzig stattfinden. Wer die Nachfolge von Torsten Schultze in der Polizeidirektion Görlitz übernimmt, steht noch nicht fest. Die Polizeidirektion Leipzig ist mit rund 3.000 Bediensteten die zahlenmäßig größte Polizeidienststelle in Sachsen. Zu ihrem Einzugsgebiet zählen die Stadt Leipzig, wie auch die Landkreise Leipzig und Nordsachsen mit insgesamt etwas mehr als einer Million Einwohnern.

Auch die Leipziger Polizeidirektion wird in den nächsten Jahren von den 1.000 zusätzlich eingestellten Polizistinnen und Polizisten im Freistaat profitieren. „Sachsens Polizei steht an einem Wendepunkt. Wir haben die Talsohle beim Personal endlich durchschritten und werden ab jetzt sukzessive wieder mehr Polizistinnen und Polizisten im Dienst haben. Das wird in den kommenden Jahren zu mehr Präsenz auf den Straßen und so auch zu mehr Sicherheit führen.“, so Sachsens Innenminister weiter.

- Anzeige -

Torsten Schultze (54) war von 2017 bis 2019 Leiter der Polizeidirektion Görlitz, von 2015 bis 2017 war er Leiter des Polizeiverwaltungsamtes, zuvor hatte er verschiedene Führungsaufgaben in Dienststellen der sächsischen Polizei – darunter zwischen 2007 und 2011 sowie 2014 und 2015 unter anderem auch als Vize-Chef der Polizeidirektion Leipzig, sowie war er bereits Referatsleiter im Sächsischen Staatsministerium des Innern

Bernd Merbitz (62) leitete von 2012 bis 2019 Leiter die Polizeidirektion Leipzig, von 2007 bis 2012 war er Landespolizeipräsident und zuvor Leiter verschiedener Polizeidienststellen unter anderem auch Leiter des Operativen Abwehrzentrums (OAZ) bei der Polizeidirektion Leipzig. Er war auch Leiter der damaligen Sonderkommission Rechtsextremismus („Soko Rex“) beim Landeskriminalamt Sachsen

- Anzeige -

Noch mehr Nachrichten

Grimma: The Romjaks feiern 20-Jähriges Bestehen

Grimma. Die"The Romjaks" sind 7 junge Musiker aus Grimma/Sachsen. Kennen gelernt haben sie sich, natürlich beim Musik machen, im Jugendblasorchester Grimma.Als eine Ensemble-Gruppe des JBO Grimma haben die Musiker im „Soziokulturellem Zentrum“ auch ihren...

Feuerwehreinsatz im Abrisshaus

Pomßen. Wer Samstagmittag durch Pomßen gefahren ist, musste sich kurzeitig auf Verkehrseinschränkungen einstellen.Ein großes Aufgebot der umliegenden Freiwilligen Feuerwehren aus Pomßen, Grehten, Klinga und Großsteinberg hatten auf dem Grundstück eines Abrisshaus an der Ortsdurchfahrt...
Fotos: pixabay

Werbung die ankommt! Jetzt bis zu 15% in unserer Herbstaktion sparen

Gewerbetreibende aufgepasst: Werbung ist für jeden Unternehmer eine der wichtigsten Säulen um erfolgreich zu sein. Starten Sie mit dem Medienportal-Grimma durch und nutzen sie unsere Präsenz um ihr Geschäft näher an Ihre Kunden zu...

Grimmaer Oberliga-Team in Mini-Krise

Grimma/Plauen. Am vergangenen Samstag setzte es für die Muldestädter aus Grimma die nächste Oberliga-Niederlage.Gegen den VFC Plauen verloren sie ihr Heimspiel verdient mit 1:2. Damit steckt die Mannschaft von Alexander Kunert erstmals mit zwei...

BMW flüchtete bei Bad Lausick

Bad Lausick. Einer Verkehrskontrolle entzogen hatte sich Donnerstagabend ein unbekannter Fahrer der Polizei.Im Rahmen ihrer Streifentätigkeit wollten die Beamten einen schwarzen BMW, der aus der Querstraße auf die Badstraße einbog, einer Verkehrskontrolle unterziehen. Die...
Anzeige

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here